Hasenrücken mit Wurzelgemüse und Quitten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hasenrücken mit Wurzelgemüse und Quitten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
399
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien399 kcal(19 %)
Protein35 g(36 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe11,2 g(37 %)
Automatic
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K42,8 μg(71 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin19,7 mg(164 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin5,3 μg(12 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium1.173 mg(29 %)
Calcium80 mg(8 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren4,8 g
Harnsäure223 mg
Cholesterin109 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Hasenrücken
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 Möhre
¼ Knollensellerie
1 EL Tomatenmark
150 ml trockener Rotwein
350 ml Wildfond
1 reife Birne
2 reife Quitten
8 Baby-Möhren
20 g Butter
2 EL Honig
2 Stiele Rosmarin
1 TL Meersalz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinHonigPflanzenölTomatenmarkButterRosmarin
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Hasenrücken waschen, trocken tupfen, von überschüssigen Fett und Sehnen befreien und von allen Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und den Hasenrücken von ringsherum scharf anbraten. Herausnehmen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech im vorgeheizten Ofen 8-10 Minuten rosa garen. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, grob zerkleiner und zusammen mit einer gewürfelten Karotte und den gewürfelten Sellerie in dem Bratenfett anschwitzen.

2.

Das Tomatenmark zugeben, kurz mitschwitzen und mit dem Rotwein ablöschen. Einreduzieren lassen, erneut mit Rotwein ablöschen und mit dem Fond angießen. 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze einköcheln lassen. Durch ein feines Haarsieb passieren, erneut aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Inzwischen die Birne und die Quitten waschen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien und in Spalten schneiden. Die Karotten schälen und das Grün bis auf 1 cm entfernen.

3.

In einer Pfanne die Butter zerlassen, die Karotten mit dem Obst 3-5 Minuten anschwitzen, den Honig und den Rosmarin zugeben und kurz karamelisieren lassen. Den fertigen Rehrücken in Scheiben schneiden, mit Pfeffer und Meersalz bestreuen und zusammen mit dem Obst und Gemüse sowie der Sauce auf vorgewärmte Teller anrichten.