Clever naschen

Herztörtchen mit Passionsfrucht

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Herztörtchen mit Passionsfrucht

Herztörtchen mit Passionsfrucht - der Star auf jeder Kaffeetafel

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig
Kalorien:
1514
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mascarpone liefert hochwertiges Eweiß, welches unter anderem wichtig für den Aufbau und die Erhaltung von Muskeln, Organen, Knochen, Haut und Haaren ist. Passionsfrucht liefert zusätzlich Vitamin A, welches ebenfalls für eine schöne Haut und einen strahlenden Teint sorgt. 

Gerne können Sie auch das Mehl durch Vollkornmehl ersetzen. Ggf. ist dafür eine etwas höhere Flüssigkeitsmenge nötig. Geben Sie einfach 1–2 EL Wasser in den Teig hinzu. 

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.514 kcal(72 %)
Protein31 g(32 %)
Fett101 g(87 %)
Kohlenhydrate121 g(81 %)
zugesetzter Zucker42 g(168 %)
Ballaststoffe11,5 g(38 %)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E11,8 mg(98 %)
Vitamin K6,1 μg(10 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin9,8 mg(82 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure139 μg(46 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin30,8 μg(68 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium920 mg(23 %)
Calcium271 mg(27 %)
Magnesium192 mg(64 %)
Eisen13,6 mg(91 %)
Jod86 μg(43 %)
Zink6,3 mg(79 %)
gesättigte Fettsäuren52,1 g
Harnsäure141 mg
Cholesterin668 mg
Zucker gesamt55 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schüssel, 1 Handmixer, 4 Förmchen in Herzform

Zubereitungsschritte

1.

Dinkelmehl mit Mandeln, 120 g Vollrohrzucker und einer Prise Salz vermischen. Auf die Arbeitsfläche häufeln und in die Mitte eine Mulde eindrücken. 3 Eigelbe und saure Sahne hinein geben. Butter in Stücke schneiden und auf den Mehlrand verteilen. Mit einem großen Messer alle Zutaten bröselig hacken. Anschließend rasch mit beiden Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls nötig, noch etwas kaltes Wasser oder Mehl zufügen. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen.

2.

Nach der Kühlzeit Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 2–3 mm dünn ausrollen. Förmchen, wenn erforderlich ausfetten. Herzen ausstechen oder -schneiden und damit Förmchen auskleiden. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 15 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und aus den Förmchen lösen.

3.

Für die Creme Milch mit Vanillepulver in einem Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen. Restlichen 3 Eigelbe mit 50 g Rohrohrzucker in einer Schüssel cremig schlagen, dabei Stärke untermischen. Heiße, nicht mehr kochende Milch langsam in einem dünnen Strahl in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen und bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren einmal aufkochen lassen. Creme leicht abkühlen lassen. Passionsfrüchte halbieren und Fruchtmark mit Kernen herausschaben. Mit Mascarpone unter Creme rühren, in Herzen füllen und im Kühlschrank vollständig auskühlen lassen.