print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Indischer Reis mit Hähnchen und Granatapfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Indischer Reis mit Hähnchen und Granatapfel
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
658
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Pro Portion
Brennwert658 kcal(31 %)
Protein28 g(29 %)
Fett24,2 g(21 %)
Kohlenhydrate81 g(54 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zubereitungsschritte

1.

Hähnchenbrustfilets würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und das Hähnchenbrustfleisch darin leicht anbraten. Zwiebel und Knoblauch schälen und
würfeln. Hähnchenfleisch aus dem Topf nehmen. Zwiebel, Knoblauch, Reis, Zimt
und Kardamom ins Bratfett geben und kurz andünsten.

2.

Safran in der Brühe auflösen und zum Reis gießen. Zugedeckt 30 Minuten garen.
Nach 15 Minuten das Hähnchenfleisch zum Reis geben und mitgaren.

3.

Granatapfel aufschneiden und die Kerne herauslösen. Frühlingszwiebeln putzen,
waschen und in Scheiben schneiden. Zimt und Kardamom entfernen.

4.

Granatapfelkerne und Frühlingszwiebeln 5 Minuten vor Ende der Garzeit unter
den Reis mischen. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Hähnchenbrustfilet am besten würfeln
Wie Sie Hähnchenbrustfiletwürfel ganz einfach braten
Wie Sie eine Zwiebel ganz einfach in grobe Würfel schneiden
Schreiben Sie den ersten Kommentar