Indisches Kartoffel-Curry mit Spinat (Saag aloo)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Indisches Kartoffel-Curry mit Spinat (Saag aloo)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
157
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Person enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien157 kcal(7 %)
Protein6 g(6 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K479,8 μg(800 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure199 μg(66 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,9 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C99 mg(104 %)
Kalium1.228 mg(31 %)
Calcium165 mg(17 %)
Magnesium111 mg(37 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren0,4 g
Harnsäure98 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Kartoffeln
1 EL Öl
1 TL schwarze Senfsamen
1 Zwiebel fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen fein gehackt
1 TL Ingwer frisch gerieben
1 TL Chilipulver
500 g Blattspinat frisch
2 Limetten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelBlattspinatÖlIngwerSenfsamenZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen, schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und für 10 Min. in kochendem Salzwasser vorgaren, abgießen und abtropfen lassen.
2.
1 TL vom Öl in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen, die Senfsamen zugeben und kurz anrösten, Zwiebelwürfel und Knoblauch sowie Ingwer zufügen und kurz mit anrösten (Ca. 1-2 Min. unter ständigem Rühren). Chilipulver zugeben und die Kartoffeln sowie den Limettensaft einer Limette und 50 ml Wasser zufügen.
3.
Die Kartoffeln ca. 15 Min in der geschlossenen Pfanne bei milder Hitze schmoren. Den gewaschenen, verlesenen, gut abgetropften Spinat zufügen, untermengen und ca. 3 Min zusammenfallen lassen. Das Curry abschmecken und auf Tellern anrichten. Die übrige Limette in Spalten schneiden und als Garnitur auf das Curry geben, heiß servieren.