Erfrischend und leicht

Johannisbeer-Skyr-Eis am Stiel

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Johannisbeer-Skyr-Eis am Stiel

Johannisbeer-Skyr-Eis am Stiel - Pink Power: Beeriger Eisgenuss mit viel Eiweiß. Foto: Marieke Dammann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 4 h 25 min
Fertig
Kalorien:
128
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Johannisbeeren können einen hohen Gehalt an Vitamin C und Ballaststoffen vorweisen – damit aktivieren die zuckerarmen Beerenfrüchte den Stoffwechsel und bringen den Darm auf Trab. Das traditionelle isländische Milchprodukt Skyr ist sehr eiweiß- und calciumreich.

Wenn Sie das Eis lieber etwas herber mögen, können Sie die roten Johannisbeeren auch durch ihre schwarzen oder weißen Verwandten ersetzen. Wer keinen Skyr bekommt, verwendet stattdessen Quark.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien128 kcal(6 %)
Protein5 g(5 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K12,7 μg(21 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure8 μg(3 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C83 mg(87 %)
Kalium201 mg(5 %)
Calcium58 mg(6 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin20 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JohannisbeerenSkyrSchlagsahneAhornsirupBio-Zitrone

Zutaten

für
6
Zutaten
250 g
1
Bio-Zitrone (Schale)
3 EL
200 g
100 g
100 g
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

6 Eisförmchen und Eisstiele aus Holz

Zubereitungsschritte

1.

Johannisbeeren von den Rispen zupfen, waschen und zusammen mit der Zitronenschale und 2 EL Ahornsirup fein pürieren. Masse durch ein feines Sieb in eine Schüssel streichen.

2.

Skyr mit Joghurt in einer weiteren Schüssel verrühren. 1⁄3 davon zum Johannisbeerpüree geben und verrühren.

3.

Restlichen Ahornsirup in die übrige Skyr-Joghurt-Masse einrühren. Sahne steif schlagen und je die Hälfte auf die beiden Massen verteilen und vorsichtig unterheben.

4.

Masse abwechselnd in 6 Eisförmchen füllen und noch einmal mit einem Löffel leicht verrühren. Etwa 1 Stunde anfrieren lassen. Dann Holzstiele einstecken und noch 3 Stunden durchfrieren lassen.

5.

Zum Servieren Eis aus den Förmchen lösen und nach Belieben auf einer gekühlten Schieferplatte anbieten.