Kalbsragout mit Dill auf schwedische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsragout mit Dill auf schwedische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
450
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien450 kcal(21 %)
Protein42 g(43 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K52,8 μg(88 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin21,4 mg(178 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure129 μg(43 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂3,5 μg(117 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium1.176 mg(29 %)
Calcium140 mg(14 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink8,5 mg(106 %)
gesättigte Fettsäuren12,2 g
Harnsäure350 mg
Cholesterin178 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Kalbfleisch aus der Schulter
150 g
2
1 Stange
Lauch nur das Weiß
1
1 TL
2 EL
2 EL
100 ml
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
frisch gehackter Dill

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch abbrausen und in einem Topf mit kaltem Wasser bedecken. Aufkochen lassen und bei milder Hitze ca. 1 Stunde nur noch leise simmern lassen. Nach Bedarf Wasser nachgießen und entstandenen Schaum abschöpfen.
2.
Währenddessen den Sellerie, die Möhren und den Lauch waschen, putzen bzw. schälen und in Scheiben bzw. Würfel schneiden. Das Lorbeerblatt und die Pfefferkörner in eine Gewürzsäcken geben und zusammen mit dem Gemüse etwa 20 Minuten vor Garende in die Brühe geben. Das Fleisch und Gemüse aus der Brühe heben und ein wenig abkühlen lassen.
3.
Die Butter in einem kleinen Topf aufschäumen lassen. Das Mehl einrühren und mit ca. 250 ml der Brühe ablöschen. Die Sahne zufügen und unter Rühren ca. 5 Minuten leicht sämig köcheln lassen. Nach Bedarf noch Brühe angießen. Das Fleisch würfeln und zusammen mit dem Gemüse in die Sauce legen und heiß werden lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Dill bestreut servieren.
4.
Dazu nach Belieben Butterkartoffeln reichen.