Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kalbsschnitzel mit Grießschnitten und Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsschnitzel mit Grießschnitten und Gemüse
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für den Grießstrudel
400 ml
20 g
120 g
Maisgrieß Instant
2
2 EL
40 g
frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
3 Blätter
Filoteig á 30x40 cm
Außerdem
1
großer Fenchel
4
1
1 Stange
8
Kalbsschnitzel küchenfertig, á 90 g
2 EL
70 g
60 g
frisch geriebener Parmesan
20 g
200 ml
trockener Weißwein
150 ml
1 EL
1 TL
frisch gehackter Oregano
1 TL
frisch gehackte Petersilie
1 EL
1 EL
Oregano zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchButterSalzMaisgrießEiCrème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Für den Grießstrudel die Milch mit der Butter und einer Prise Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Den Grieß unter Rühren einrieseln lassen und ca. 5-10 Minuten quellen lassen. Dabei kräftig weiterrühren. Vom Herd ziehen, auskühlen lassen und die Eier sowie die Crème fraîche und den Parmesan unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

2.

Ein Filoteigblatt ausbreiten, mit zerlassener Butter bestreichen, eine zweites Blatt auflegen, erneut mit Butter bestreichen und das dritte Blatt ebenfalls auflegen. Mit der Grießmasse bestreichen, aufrollen und in 3 cm breite Stücke schneiden. Den Fenchel waschen, putzen, von dem harten Strunk befreien und in schmale Spalten schneiden. Die Tomaten ebenfalls waschen, von dem Stielansatz befreien und in Würfel schneiden.

3.

Den Knoblauch abziehen und durchpressen. Den Lauch der Länge nach einschneiden, abbrausen, putzen und in Streifen schneiden. Den Backofen auf 80°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Schnitzel waschen, trocken tupfen, zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie flach klopfen, salzen, pfeffern, mit etwas Zitronensaft beträufeln und in einem Gemisch aus Mehl Parmesan wenden. Abklopfen und in einer heißen Pfanne mit Butterschmalz von beiden Seiten goldbraun braten. Im vorgeheizten Ofen warm halten.

4.

Den Fenchel mit dem Lauch und Knoblauch in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Schwenken anbraten. Die Tomaten zugeben, den Wein und Fond angießen und bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Die Crème fraîche und gehackten Kräuter einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer weiteren Pfanne die Butter mit dem Öl erhitzen und die Strudelstücken von allen Seiten goldbraun anbraten. Das Gemüse mit der Sauce in Portionsschalen füllen, die Schnitzel darauf setzen und mit den Strudelstücken angerichtet und mit frischen Kräuterblättchen bestreut servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Tomate ganz einfach in kleine Würfel schneiden
Wie Sie Fenchel am besten putzen und vorbereiten
Wie Sie Fenchelknollen am besten in Stifte schneiden
Wie Sie Lauch richtig putzen und waschen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar