Gesunder Feierabend

Herzhafte Grießschnitten

mit Paprikagemüse
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Herzhafte Grießschnitten

Herzhafte Grießschnitten - Dass Grieß nur nach süßen Begleitern verlangt, stimmt nicht. Herzhaft schmeckt\'s genauso gut!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
259
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Bei den Nährwerten ist bei diesem vegetarischen Sattmacher alles im grünen Bereich. Schließlich gibt es hier ein Extrapaket zellschützender Vitamine (A, C, E). Dieses Trio kann aggressive Sauerstoffverbindungen im Körper unschädlich machen.

Gouda gibt es auch in fettarmen Varianten. Damit lassen sich locker ein paar Fettkalorien einsparen, ohne dass der Geschmack beeinträchtigt wird.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien259 kcal(12 %)
Protein13 g(13 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,5 g(35 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E6,4 mg(53 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10,9 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C144 mg(152 %)
Kalium548 mg(14 %)
Calcium183 mg(18 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure77 mg
Cholesterin67 mg
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K45,6 μg(76 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure140 μg(47 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin13,6 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C247 mg(260 %)
Kalium691 mg(17 %)
Calcium193 mg(19 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure81 mg
Cholesterin63 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
350 ml
klassische Gemüsebrühe
125 g
150 g
Zwiebeln (3 Zwiebeln)
500 g
Zucchini (2 Zucchini)
750 g
große rote Paprikaschote (3 große rote Paprikaschoten)
50 g
geriebener mittelalter Gouda
1
½ TL
Paprikapulver (edelsüß)
1 EL
3 Stiele
glatte Petersilie
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Messbecher, 1 Topf, 1 Holzlöffel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Topf mit Deckel, 1 großes Messer, 1 große beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

1.
Herzhafte Grießschnitten Zubereitung Schritt 1
250 ml Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen. Grieß unter Rühren einstreuen, aufkochen lassen und 2 Minuten bei kleiner Hitze unter ständigem Rühren quellen lassen. Vom Herd nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen.
2.
Herzhafte Grießschnitten Zubereitung Schritt 2
Inzwischen Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Zucchini waschen, putzen und in schmale, etwa 5 cm lange Streifen schneiden.
3.
Herzhafte Grießschnitten Zubereitung Schritt 3
Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und der Länge nach in Streifen schneiden.
4.
Herzhafte Grießschnitten Zubereitung Schritt 4
Käse, Ei und Paprikapulver unter die lauwarme Grießmasse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Herzhafte Grießschnitten Zubereitung Schritt 5
Ein Arbeitsbrett mit Wasser anfeuchten. Die Grießmasse darauf zu einer etwa 24 cm langen Rolle formen und 10 Minuten kalt stellen.
6.
Herzhafte Grießschnitten Zubereitung Schritt 6
Inzwischen die restliche Gemüsebrühe in einem weiteren Topf zum Kochen bringen. Zwiebeln und Paprika zugeben, aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten dünsten.
7.
Herzhafte Grießschnitten Zubereitung Schritt 7
Zucchini zum Paprikagemüse geben und zugedeckt bei kleiner Hitze weitere 4 Minuten dünsten.
8.
Herzhafte Grießschnitten Zubereitung Schritt 8
Grießrolle in 12 Scheiben schneiden. Das Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Grießscheiben bei kleiner Hitze darin von jeder Seite etwa 2 Minuten braten.
9.
Herzhafte Grießschnitten Zubereitung Schritt 9
Die Petersilie abspülen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen, ein Drittel beiseitelegen, den Rest grob hacken.
10.
Herzhafte Grießschnitten Zubereitung Schritt 10
Gehackte Petersilie unter das Gemüse heben, salzen und pfeffern. Die Grießscheiben auf dem Paprikagemüse anrichten und mit restlicher Petersilie garnieren.
 
Ergänzend kann ich sagen, dass ich die Menge für eine Person verdoppeln musste, um satt zu werden.
 
Auch mit gelber Paprika sehr gut. Allerdings ließ ich die Grießschnitten wesentlich länger in der Pfanne, so wurden sie richtig knusprig. Wird auf jeden Fall wiederholt!
 
Das war einfach nur lecker, schmeckt noch besser als es sich anhört und schmeckt! Der Käse in den Puffern ist super und würzt nochmal zusätzlich und das passt wirklich ganz toll zu dem fruchtigen Gemüsen! Mehr davon!! :)