Smart snacken

Grießschnitten mit Kirschkompott

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Grießschnitten mit Kirschkompott

Grießschnitten mit Kirschkompott - Bei Kindern besonders beliebt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
646
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Grießschnitten versorgen den Körper mit Eiweiß, denn sowohl der Vollkorngrieß als auch die Eier enthalten Proteine. Im Kirschkompott steckt Folsäure, das B-Vitamin ist für die Blutbildung im Körper von Bedeutung.

Die Grießschnitten schmecken auch mit frischem Obst köstlich. Hierfür etwa 200 ml Fruchtsft Ihrer Wahl aufkochen und die geputzen und gewaschen Früchte hineingeben. Etwas Fruchtsaft mit Stärke anrühren und zugeben. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien646 kcal(31 %)
Protein25 g(26 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate83 g(55 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,3 μg(12 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K13 μg(22 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure143 μg(48 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin29 μg(64 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium655 mg(16 %)
Calcium360 mg(36 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink4,6 mg(58 %)
gesättigte Fettsäuren12,1 g
Harnsäure76 mg
Cholesterin311 mg
Zucker gesamt31 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 l
1 Prise
½ TL
250 g
5
300 g
1 EL
½ TL
2 EL
6 EL
30 g
1 EL
Puderzucker aus Rohrohrzucker
Zubereitung

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Arbeitsbrett, 1 beschichtete Pfanne, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Milch mit Salz und Zitronenschale zum Kochen bringen. Grieß unter Rühren in die kochende Milch einstreuen, bei kleiner Hitze unter Rühren in 5–10 Minuten quellen lassen. Brei soll recht fest sein. Inzwishen ein Arbeitsbrett abspülen und bereitlegen. Noch heiß 3 Eier unter den Brei rühren und sofort auf dem nassen Brett 1 cm dick aufstreichen und völlig erkalten lassen. 

2.

Währenddessen Kirschen abgießen und Saft auffangen. Diesen bis auf 3 EL in einem Topf zum Kochen bringen. Speisestärke mit restlichem Saft anrühren, in die kochende Flüssigkeit einrühren und andicken lassen. Kirschen hineingeben und mit Zimt abschmecken. Honig nach Geschmack zufügen und unterrühren. Kirschen abkühlen lassen.

3.

Aus der erkalteten Grießmasse Schnitten schneiden (evtl. rautenförmig). Restlichen Eier verquirlen, in einen Teller geben, Brösel ebenfalls auf einen Teller geben. Schnitten in Ei und Brösel panieren. Butter in einer Pfanne erhitzen und Grießschnitten darin auf beiden Seiten goldgelb ausbacken. Schnitten sofort nach dem Braten auf einer Platte anrichten und mit Puderzucker bestreuen. Mit den Kirschen servieren.