Kalte Gurkensuppe mit Thunfisch-Brotchips

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalte Gurkensuppe mit Thunfisch-Brotchips
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Kalte Gurkensuppe
1 Knoblauchzehe
2 Frühlingszwiebeln
2 Salatgurken
1 TL Senf
½ Zitrone Saft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Zucker
½ TL Kreuzkümmel gemahlen
Garnitur
schwarzer Sesam
Kerbelblatt
Thunfisch-Tatar
400 g Thunfisch (Sushi-Qualität)
2 EL frisch gehacktes Koriandergrün
1 Schalotte
6 EL Sesamöl
2 Zitronen Saft
4 EL helle Sojasauce
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 dünne Ciabattascheiben geröstet
schwarzer Sesam für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ThunfischSesamölSojasauceZuckerKoriandergrünSenf
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Suppe Knoblauch schälen und hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und klein schneiden.
2.
Salatgurken schälen, längs halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen, dann in Würfel schneiden.
3.
Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Gurke mit dem Pürierstab fein pürieren, dabei soviel Wasser zugießen (ca. 250 ml) bis die Suppe die gewünschte Konsistenz hat. Mit Senf, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker und Cumin würzen und abschmecken. Bis zum Servieren kalt stellen und mit Sesam sowie Kerbel garniert servieren.
4.
Tunfisch und Schalotte in feine Würfel schneiden, mit dem Zitronensaft, Koriander, Sesamöl und der Sojasauce würzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Tunfischtatar auf die Ciabatta-Scheiben geben, mit Sesam bestreuen und zur Suppe servieren.