Kalte Kartoffelsuppe mit Lauch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalte Kartoffelsuppe mit Lauch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 2 h 55 min
Fertig
Kalorien:
340
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien340 kcal(16 %)
Protein6 g(6 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K42,6 μg(71 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,5 mg(29 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure103 μg(34 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium807 mg(20 %)
Calcium99 mg(10 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren13,8 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin59 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 große Lauchstange nur das Weiß und Hellgrün
500 g mehligkochende Kartoffeln
3 Zwiebeln
1 Lorbeerblatt
3 EL Butter
800 ml Gemüsebrühe
100 ml Schlagsahne
60 g Crème fraîche
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer Zitronensaft
2 Scheiben Vollkorntoast
2 EL Schnittlauchröllchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und klein würfeln. Die Zwiebeln schälen und 2 Zwiebeln fein würfeln. Die dritte Zwiebel einschneiden und das Lorbeerblatt hineinstecken. Alle zerkleinerten Zutaten in einem heißen Topf in 2 EL Butter farblos anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und die Lorbeer-Zwiebel dazu geben. Etwa 20 Minuten leise köcheln lassen. Die ganze Zwiebel wieder herausnehmen und die Suppe pürieren. Durch ein feines Sieb streichen. In einer Schüssel mit der Sahne und der Crème fraîche verfeinern, gut unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden vollständig erkalten lassen.
2.
Währenddessen die Toastscheiben entrinden, würfeln und in einer heißen Pfanne in der restlichen Butter goldbraun und knusprig braten.
3.
Die Suppe vor dem Servieren nochmals abschmecken, auf Suppenteller verteilen und mit den Croûtons sowie Schnittlauchröllchen garniert servieren.