Karottenbratlinge mit Radieschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Karottenbratlinge mit Radieschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
427
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert427 kcal(20 %)

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
vorwiegend festkochende Kartoffeln
500 g
1
1 EL
Jodsalz mit Fluorid
4 EL
Rapsöl zum Braten
zum Servieren
4 Scheiben
80 g
Frischkäse (12 % Fett absolut)
1 Handvoll
Radieschenscheibe von ca. 8 Radieschen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMöhreFrischkäseRapsölRucolaEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln und Möhren schälen und grob bis fein raspeln. Zusammen in ein feuchtes Küchentuch wickeln und gut ausdrücken. Den Gemüsesaft etwas stehen lassen, dann abgießen, so dass die abgesetzte Stärke auf dem Boden der Schüssel zurück bleibt. Darin das Gemüse mit dem Ei und dem Mehl vermengen und mit Salz und Muskat würzen.

2.

Dann Häufchen der Masse in eine Pfanne (am besten beschichtet) in heißes Rapsöl setzen, flach drücken und 2-3 Minuten langsam goldbraun braten. Dann wenden und weitere 2-3 Minuten goldbraun fertig backen. So portionsweise etwa 12 Puffer braten.

3.

Auf Küchenpapier abtropfen lassen und nach Belieben im Ofen bei 80°C warm halten.

4.

Zum Servieren die Brotscheiben mit dem Frischkäse bestreichen und jeweils dritteln. Darauf den gewaschenen und geputzten Rucola verteilen und die Puffer darauf legen. Mit Radieschenscheiben garniert servieren.