Kartoffelgnocchi mit Pesto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffelgnocchi mit Pesto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelOlivenölBasilikumPinienkerneParmesanEi

Zutaten

für
4
Für die Gnocchi
800 g
mehlig kochende Kartoffeln
150 g
1
Mehl zum Arbeiten
Für das Pesto
60 g
frisches Basilikum
2
3 EL
80 ml
40 g
frisch geriebener Parmesan
Basilikum zum Garnieren
frisch gehobelter Parmesan zum Bestreuen
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für die Gnocchi die Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Abgießen, schälen, durch eine Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. Mit dem Mehl und dem Ei vermischen und mit Salz und Muskat würzen. Der Teig sollte nicht mehr kleben und gut formbar sein. Aus dem Teig auf bemehlter Arbeitsfläche mehrere dünne Rollen (ca. 1,5 cm Ø formen, davon ca. 1,5 cm große Stücke abschneiden und kleine Gnocchi daraus formen. Mit dem Rücken einer Gabel ein Muster eindrücken. Die Gnocchi in reichlich kochendes Salzwasser geben und bei milder Hitze ca. 12 Minuten gar ziehen lassen (nicht mehr kochen!).
2.
Für das Pesto das Basilikum waschen, die Blätter von den Stängeln abzupfen und trocken tupfen. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten, auskühlen lassen. Alles in der Küchenmaschine mit der Hälfte vom Parmesan zügig pürieren, dabei soviel Olivenöl einlaufen lassen bis ein sämiges Pesto entstanden ist. Mit Salz abschmecken.
3.
Die Gnocchi abgießen und auf Tellern verteilen. Jeweils einen Klecks Pesto darauf geben. Mit etwas gehobeltem Parmesan bestreuen und mit Basilikum garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Pinienkerne richtig in der Pfanne rösten
Knoblauch richtig vorbereiten