Kartoffeln mit Aioli-Dip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffeln mit Aioli-Dip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
789
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien789 kcal(38 %)
Protein7 g(7 %)
Fett74 g(64 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,4 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E9,2 mg(77 %)
Vitamin K40,8 μg(68 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure57 μg(19 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin11,6 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium676 mg(17 %)
Calcium53 mg(5 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren11,4 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin237 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g festkochende Kartoffeln
2 Zwiebeln
Meersalz
2 Stiele Rosmarin
2 Stiele Thymian
Für das Aioli
5 große Knoblauchzehen
3 Eigelbe
1 TL scharfer Senf
Salz
weißer Pfeffer
300 ml Olivenöl
½ EL Zitronensaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelOlivenölSenfZitronensaftRosmarinThymian
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Den Backofen auf 220°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Meersalz bestreuen, mit den Zwiebelringen und den Kräutern belegen und mit Olivenöl beträufeln.

2.

Im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten goldbraun backen. Inzwischen für das Aioli die Knoblauchzehen abziehen und durchpressen. Die Eigelbe, Senf, eine Prise Salz und Pfeffer zugeben. Alles in einer großen Schüssel weiß-cremig schlagen.

3.

Das Öl zunächst tropfenweise, später langsam fließend unter ständigem Schlagen zufügen. Das Öl immer vollständig mit der Masse verschlagen, bevor neues zugegeben wird. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken und zu den gebackenen Kräuterkartoffeln servieren.