Kichererbsencreme mit Sesam

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kichererbsencreme mit Sesam
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 14 h 35 min
Fertig
Kalorien:
920
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien920 kcal(44 %)
Protein32 g(33 %)
Fett60 g(52 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14,9 g(50 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E12,4 mg(103 %)
Vitamin K28,9 μg(48 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin13,7 mg(114 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure123 μg(41 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin22,1 μg(49 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C52 mg(55 %)
Kalium662 mg(17 %)
Calcium559 mg(56 %)
Magnesium201 mg(67 %)
Eisen7,7 mg(51 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink6,3 mg(79 %)
gesättigte Fettsäuren9,4 g
Harnsäure418 mg
Cholesterin5 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
1
Zutaten
200 g getrocknete Kichererbsen
2 Knoblauchzehen
Salz
1 unbehandelte Zitrone Saft
¼ TL gemahlener Cumin
75 g Tahini (Sesammus aus dem Glas)
50 g säuerlicher Vollmilchjoghurt
1 EL Olivenöl
1 TL rosenscharfes Paprikapulver
2 Zweige Petersilie
schwarze, entsteinte Oliven

Zubereitungsschritte

1.

Die Kichererbsen über Nacht mit reichlich kaltem Wasser bedeckt einweichen. Am nächsten Tag abgießen, in einen Topf geben und mit frischem Wasser bedecken. Bei schwacher Hitze etwa 1 1/2 Stunden zugedeckt kochen, bis sie schön weich sind. Den sich bildenden Schaum mit einem Schaumlöffel abschöpfen.

2.

Die Kichererbsen etwa 30 Minuten im Kochwasser abkühlen lassen. Die Kichererbsen mit dem Pürierstab pürieren und anschließen durch ein feines Sieb passieren. Die Knoblauchzehen abziehen und mit Salz im Mörser fein zerreiben, zu den Kichererbsen geben. Den Zitronensaft, Kreuzkümmel, Tahin und Joghurt dazugeben und alles gut miteinander vermischen.

3.

Mit Salz abschmecken und in Schüsselchen geben. Etwa 30 Minuten kalt stellen. Das Olivenöl mit dem Paprikapulver vermischen. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Paste mit Olivenöl beträufelt servieren und mit Olive und Petersilie garnieren.