Saisonale Küche

Klassischer Nudelsalat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Klassischer Nudelsalat

Klassischer Nudelsalat - Der Dauerbrenner unter den Grillsalaten!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
925
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Cheddar und Kassler geben dem klassischen Nudelsalat ordentlich Würze und punkten mit dem Körperbaustoff Eiweiß. Erbsen versorgen den Körper mit Kalium, Magnesium und Phosphor. Davon profitieren unter anderem die Nerven und die Muskeln.

Für einen höheren Ballaststoffgehalt können Sie den klassischen Nudelsalat mit Vollkornnudeln zubereiten. Das unterstützt die Verdauung, hält den Darm gesund und sättigt langanhaltend. Wem dieser klassische Nudelsalat schmeckt es jedoch etwas gesünder möchte, sollte unsere smarte Variante probieren. Hier geht es zum Hähnchen-Nudelsalat mit Pinienkernen und Basilikum.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien925 kcal(44 %)
Protein46 g(47 %)
Fett50 g(43 %)
Kohlenhydrate73 g(49 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,7 g(22 %)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K33,1 μg(55 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin20,1 mg(168 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure99 μg(33 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin10,1 μg(22 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium967 mg(24 %)
Calcium295 mg(30 %)
Magnesium99 mg(33 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod60 μg(30 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren26 g
Harnsäure88 mg
Cholesterin246 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
Casarecce oder Maccaroni
400 g
Kassler oder Putenbrustschinken am Stück
200 g
Erbsen (frisch gepalt oder tiefgekühlt)
1
große Möhre
2
100 g
Cheddar-Käse am Stück
4 EL
100 g
200 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Juliennereißer, 1 Topf, 1 Sieb, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1.

Möhre waschen, schälen und in Juliennestreifen schneiden. Erbsen bei Bedarf auftauen, die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in ca. 0,5 cm dicke Ringe schneiden. Die Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser garen. Nach 5 Minuten die Möhren, die Erbsen und die Frühlingszwiebelringe zugeben, fertig garen. Alles in ein Sieb abschütten, kalt abschrecken, abtropfen und auskühlen lassen.

2.

Käse in Juliennestreifen schneiden. Kassler in Würfel von ca. 1 cm Kantenlänge schneiden. Käse und Schinken unter die Nudel-Gemüsemischung mengen, alles kräftig salzen und pfeffern.

3.

Mayonnaise, saure Sahne und Schlagsahne miteinander verrühren, glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing über dem Salat verteilen und gut durchmengen. Auf Tellern verteilt, nach Belieben garniert servieren.