Backen mit Vollkorn

Kleine Apfelkuchen mit Zimt im Glas

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Kleine Apfelkuchen mit Zimt im Glas

Kleine Apfelkuchen mit Zimt im Glas - Apfelblechkuchen ist Ihnen zu langweilig, wie wär es mit dem saftigen Klassiker im Glas

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
699
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Äpfel schützen unsere Körperzellen durch Quecetin, Pentosane und Galaktane (sekundäre Pflanzenstoffe), diese bekämpfen freie Radikale. Der wasserlösliche Ballaststoff Pektin beruhigt den Bauch, da er ausgleichend wirkt. Das Vollkornmehl hat im Vergleich zu weißem Mehl einen höheren Ballaststoffanteil, diese sättigen uns langanhaltend und regen die Verdauung an. Zusätzlich sind wichtige B-Vitaminen und Mineralstoffe enthalten.

 

Die Küchlein im Glas sind durch das rasche Verschließen der Gläser bis zu vier Monate haltbar. Möchten Sie einen Kuchen zum direkten Verzehr, ist es auch möglich das Rezept in doppelter Menge zu zubereiten und auf einem mit Backpapier belegten Backblech als Blechkuchen zu backen. Weitere Blechkuchen und Kuchen im Glas finden Sie in unseren Kochbüchern.

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien699 kcal(33 %)
Protein7 g(7 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate84 g(56 %)
zugesetzter Zucker27 g(108 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
pro Glas
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K15,6 μg(26 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure41,2 μg(14 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin16,7 μg(37 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium401 mg(10 %)
Calcium49 mg(5 %)
Magnesium48,1 mg(16 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod5,6 μg(3 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren22,9 g
Harnsäure61 mg
Cholesterin187 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
Butter für die Gläser
Brotbrösel für die Gläser
700 g Äpfel
3 EL Zitronensaft
2 Eier
1 Prise Salz
150 g weiche Butter
120 g Kokosblütenzucker
1 TL Zimtpulver (Ceylon)
100 g Dinkel-Vollkornmehl
50 g Speisestärke
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

4 Einweckgläser, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Ausgekochten Gläser einbuttern und mit Bröseln ausstreuen. Äpfel waschen, vierteln, Kernhaus herausschneiden und die Viertel in dünne Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.

2.

Eier trennen und Eiweiße mit Salz zu steifem Eischnee schlagen. Butter mit Kokosblütenzucker und Zimt cremig rühren. Eigelbe unterrühren.  Mehl und Stärke zusammen dazu sieben und ebenfalls unterquirlen. Eischnee unterziehen und den Teig abwechselnd mit Äpfeln in die Gläser schichten. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas. Stufe 3) etwa 30 Minuten backen.

3.

Fertigen, heißen Kuchen mit dem Deckel rasch verschließen (bei Einmachgläsern auch die Verschlussklammern aufsetzen) und auskühlen lassen.