Lachs-Porree-Quiche

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs-Porree-Quiche
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
4138
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.138 kcal(197 %)
Protein163 g(166 %)
Fett259 g(223 %)
Kohlenhydrate292 g(195 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe21 g(70 %)
Automatic
Vitamin A2,9 mg(363 %)
Vitamin D23,8 μg(119 %)
Vitamin E22,1 mg(184 %)
Vitamin K240,8 μg(401 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂2,9 mg(264 %)
Niacin68 mg(567 %)
Vitamin B₆3,5 mg(250 %)
Folsäure829 μg(276 %)
Pantothensäure6,3 mg(105 %)
Biotin82 μg(182 %)
Vitamin B₁₂20 μg(667 %)
Vitamin C103 mg(108 %)
Kalium3.773 mg(94 %)
Calcium1.166 mg(117 %)
Magnesium274 mg(91 %)
Eisen11,3 mg(75 %)
Jod125 μg(63 %)
Zink10 mg(125 %)
gesättigte Fettsäuren125,1 g
Harnsäure460 mg
Cholesterin1.534 mg
Zucker gesamt32 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Teig
½ Würfel
frische Hefe ca. 21 g
250 g
1 Prise
2 EL
Für den Belag
350 g
1 ½ Stangen
2 EL
3
Knoblauchzehen fein gehackt
4
60 g
frisch geriebener Gruyère-Käse
250 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
Für die Streusel
60 g
weiche Butter
100 g
1 EL
frisch gehackte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletMehlSchlagsahneGruyère-KäseButterButter

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Hefe in 120 ml lauwarmen Wasser auflösen.
2.
Das Mehl mit dem Salz mischen, in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefemilch mit dem Öl in die Mulde gießen. Mit den Händen oder den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten und zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Sollte der Teig zu nass sein, noch etwas Mehl hinzugeben, sollte er zu trocken sein etwas lauwarmes Wasser angießen. Inzwischen für den Belag den Lachs waschen, trocken tupfen und grob würfeln. Den Lauch der Länge nach einschneiden, abbrausen, putzen und in Ringe schneiden. In heißer Butter ca. 5 Minuten andünsten. Etwas abkühlen lassen und mit dem Lachs und Knoblauch in einer Schüssel vermengen. In einer anderen Schüssel die Eier verquirlen. Mit dem Käse und der Sahne sowie dem Stärkemehl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und ein gebutterte Quicheform damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Anschließend die Lachsmischung auf dem Teig verteilen, die Käse-Eier-Sahne darüber gießen und im vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen. Die Butter mit den Semmelbröseln und der Petersilie zu Streusel verarbeiten und über die Quiche streuen. Weitere 20-25 Minuten backen. Gegebenenfalls mit Alufolie abdecken, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird. Die fertige Quiche aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und in Stücke geschnitten lauwarm servieren.