Lachsforellenfilets mit Kohlrabi-Linsen und Biersoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lachsforellenfilets mit Kohlrabi-Linsen und Biersoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
576
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien576 kcal(27 %)
Protein46 g(47 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,1 g(40 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D27,3 μg(137 %)
Vitamin E4,9 mg(41 %)
Vitamin K294,4 μg(491 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin17,4 mg(145 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure274 μg(91 %)
Pantothensäure3,9 mg(65 %)
Biotin19,7 μg(44 %)
Vitamin B₁₂7,5 μg(250 %)
Vitamin C99 mg(104 %)
Kalium1.814 mg(45 %)
Calcium190 mg(19 %)
Magnesium188 mg(63 %)
Eisen7,5 mg(50 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren14,6 g
Harnsäure607 mg
Cholesterin139 mg
Zucker gesamt6 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
1 TL
750 ml
Gemüsebrühe (Instant)
250 g
150 g
1 dünne Stange
200 g
Pfeffer aus der Mühle
600 g
Saft einer Zitronen
2
250 ml
100 g
kalte Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsforellenfiletKohlrabiBierLinseSpinatKartoffel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Linsen mit den Fenchelsamen und 600 ml Gemüsebrühe zum Kochen bringen und ca. 35-40 Minuten kochen, bis die Linsen weich sind (sie sollen aber noch nicht zerfallen). Den Kohlrabi und die Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Lauch putzen, waschen, längs halbieren und quer in Streiten schneiden. Spinat putzen, waschen, verlesen und abtropfen lassen. Lauch, Kartoffeln und Kohlrabi in Öl andünsten, salzen, pfeffern, mit der restlichen Brühe aufgießen und ca. 15 Minuten garen. Kurz vor Ende der Garzeit den Spinat hinzugeben. Die Gemüselinsen ggf. abgießen und abschmecken.
2.
Die Forellenfilets mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Knoblauch schälen, in dünne Scheiben schneiden und mit dem Bier in einer großen Pfanne aufkochen. Die Fischfilets in die kochende Flüssigkeit legen. Zudecken, die Hitze reduzieren und auf kleinster Flamme ca. 4 Min. gar ziehen lassen.
3.
Die Forellenfilets herausheben und zugedeckt warm halten. Die Garflüssigkeit auf die Hälfte einkochen. Die Butter in Stücke schneiden und in die Sauce rühren, salzen und pfeffern. Die Fischfilets mit etwas Sauce, mit den Linsen und dem Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Zitronenmelisse garniert servieren.