print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Figurbewusst genießen

Luftiger Sauerrahm-Apfelkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Luftiger Sauerrahm-Apfelkuchen

Luftiger Sauerrahm-Apfelkuchen - saftig-leichtes Kuchenglück

Health Score:
Health Score
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
314
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die saure Sahne macht den Kuchen schön luftig und leicht – und hat auch einige gesundheitliche Vorteile zu bieten: Milchsäurebakterien schützen die Darmflora und sorgen damit für einen entspannten Bauch. Enthaltenes Vitamin A unterstützt die Sehkraft und lässt außerdem die Haut erstrahlen.

Die Mehlsorte kann nach Belieben ausgetauscht werden: Wer noch mehr verdauungsfördernde Ballaststoffe im Apfelkuchen haben möchte, kann sich an Dinkel-Vollkornmehl wagen. Ein zusätzliches Plus ist der nussige Geschmack des Mehles.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien314 kcal(15 %)
Protein5 g(5 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker9,5 g(38 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K5,8 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure21 μg(7 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin8,2 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium162 mg(4 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren11,9 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin119 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
3
Äpfel z. B. Braeburn
4
1 TL
120 g
200 g
weiche Butter
1 TL
250 g
200 g
1 TL
1 Prise
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Messer, 1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Springform (28 cm Durchmesser), 1 Kuchengitter

Zubereitungsschritte

1.

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und grob würfeln. Die Eier trennen. Eigelbe, Vanillepulver und Vollrohrzucker mit einem elektrischen Handrührer ca. 5 Minuten schaumig aufschlagen. Zuerst die Butter und dann den Zitronenabrieb sowie 150 g saure Sahne einrühren.

2.

Mehl und Backpulver mischen. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Zuerst die Mehlmischung in die Eigelbmasse rühren und dann das Eiweiß unterheben. Den entstandenen Teig in einer bei Bedarf gefetteten Springform verstreichen, die Äpfel darauf verteilen.

3.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 35–40 Minuten backen (Stäbchenprobe). Abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Zusammen mit der restlichen sauren Sahne servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen