Maronensuppe mit Äpfeln und Rosmarinbrot

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Maronensuppe mit Äpfeln und Rosmarinbrot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
738
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien738 kcal(35 %)
Protein15 g(15 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate102 g(68 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe11,7 g(39 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K35,5 μg(59 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure112 μg(37 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10,9 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium1.020 mg(26 %)
Calcium135 mg(14 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren12,3 g
Harnsäure70 mg
Cholesterin32 mg
Zucker gesamt35 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Rosmarintaler
10 g
frische Hefe
250 g
1 TL
1 TL
2 EL
1 Handvoll
150 g
Für die Suppe
1
200 g
50 g
250 g
blanchierte Maronen vakuumverpackt
600 ml
200 ml
naturtrüber Apfelsaft
100 g
Pfeffer aus der Mühle
2
frischer Thymian zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Rosmarintaler die Hefe in 150 ml lauwarmem Wasser auflösen. Das Mehl, das Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben. Die aufgelöste Hefe und das Olivenöl hinzufügen. Alles mit den Knethaken des Handrührergeräts zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Den Hefeteig anschließend etwa 5 Minuten mit den Knethaken oder mit den Händen weiter kneten. Nach Bedarf noch etwas mehr oder weniger Mehl verwenden, so dass er nicht mehr auf der Arbeitsfläche klebt. Abgedeckt etwa 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
2.
Für die Suppe die Zwiebel und den Sellerie schälen und würfeln. 40 g Margarine in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Sellerie darin anbraten, bis die Zwiebelwürfel glasig sind. Die Maronen dazugeben und mit der Brühe ablöschen.
3.
Ca. 20 Minuten bei niedriger Temperatur kochen lassen und danach im Mixer fein pürieren. Den Sojajoghurt einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz aufkochen lassen.
4.
Den Backofen auf 210°C vorheizen. Den Rosmarin waschen und die Blättchen von den Zweigen streifen. Den Teig zu kleinen Kugeln rollen, flach drücken und auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Den veganen Frischkäse teelöffelweise in die Mitte der Teigfladen setzen und mit dem Rosmarin bestreuen. Im Ofen ca. 15 Minuten backen.
5.
In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Die restliche Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Apfelspalten darin von beiden Seiten leicht gebräunt braten.
6.
Die Suppe nochmals erhitzen, in tiefen Tellern anrichten und die Apfelspalten als Einlage hinzufügen. Mit frischem Thymian garnieren und die Rosmarintaler dazu reichen.
 
Hallo, kann es sein, dass in der Zutatenliste die Mengenangabe für die Rosmarintaler fehlt? Wieviel Mehl brauche ich?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Danke für den Hinweis. Wir haben die Zutaten nachgetragen.