Naschen ohne Reue

Kokos-Milchreis

mit Mango und Limette
4.75
Durchschnitt: 4.8 (8 Bewertungen)
(8 Bewertungen)
Kokos-Milchreis

Kokos-Milchreis - Milchreis mal überraschend anders: perfekt als kleine Hauptmahlzeit

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
488
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

So fruchtig wie hier schmeckt der süße Reis einfach hinreißend und sorgt ganz nebenbei für eine dicke Portion Vitamin A und C. Die fettarme Kokosmilch liefert exotischen Geschmack und außerdem reichlich Kalium, das einen hohen Blutdruck regulieren kann.

Wer Milchreis lieber kalt mag, lässt ihn vor dem Bestreuen mit Mango und Kokoschips erst abkühlen – das dauert etwa 45–70 Minuten (je nach Raumtemperatur).

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien488 kcal(23 %)
Protein9 g(9 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate82 g(55 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure66 μg(22 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin5,8 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C56 mg(59 %)
Kalium460 mg(12 %)
Calcium903 mg(90 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure57 mg
Cholesterin3 mg
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K25,6 μg(43 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure133 μg(44 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin16,7 μg(37 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C85 mg(89 %)
Kalium1.282 mg(32 %)
Calcium129 mg(13 %)
Magnesium170 mg(57 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren11,2 g
Harnsäure73 mg
Cholesterin2 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
400 ml
fettarme Kokosmilch
100 ml
30 g
Rohrohrzucker (1.5 EL)
1 Päckchen
80 g
30 g
400 g
reife Mango (1 reife Mango)
½
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Sparschäler, 1 Messbecher, 1 Holzlöffel, 1 Zitronenpresse, 1 Schüssel, 1 Topf, 1 Pfanne, 1 Teller

Zubereitungsschritte

1.
Kokos-Milchreis Zubereitung Schritt 1

Kokosmilch, Milch, Zucker und Vanillezucker in einem Topf aufkochen. Reisflocken einrühren und nach Packungsanleitung garen.

2.
Kokos-Milchreis Zubereitung Schritt 2

Kokoschips in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren anrösten. Auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

3.
Kokos-Milchreis Zubereitung Schritt 3

Mango schälen, das Fruchtfleisch in Scheiben vom Stein schneiden und in Würfel schneiden. In eine Schüssel geben.

4.
Kokos-Milchreis Zubereitung Schritt 4

Limettenhälfte auspressen und den Saft über die Mangowürfel träufeln.

5.
Kokos-Milchreis Zubereitung Schritt 5

Milchreis in Tassen oder Schälchen füllen. Mango und Kokoschips darauf verteilen und servieren.

 
In der "Gesund, weil..." Abteilung steht, dass Kokosmilch 90% des täglichen Bedarfs an Kalzium deckt, was laut DGE 1000mg pro Tag sind. Aber woher habt ihr die Information, dass so viel Kalzium in Kokosmilch enthalten ist? Denn ich habe im Internet nur gefunden, dass in 100g Kokosmilch 27mg enthalten sind (http://www.ernaehrung.de/lebensmittel/de/H151000/Kokosmilch.php) und das würde nicht einmal annähernd reichen. Ich würde mich wirklich freuen, wenn ihr mich aufklären könntet.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Tryingtoeathealthy, vielen Dank für Ihren aufmerksamen Hinweis, der absolut richtig ist. Hier ist uns ein Fehler unterlaufen. Wir haben den "Gesund, weil-Text" darauf hin geändert. Vielen Dank und viele Grüße Ihr EAT SMARTER-Team
 
Das sieht sehr lecker aus, das werde ich unter der nächsten Woche gleich ausprobieren, da ich sowieso Kokos Fan bin. Für den Frühling genau das richtige.
 
Geschmacklich echt top, nur die Konsistenz war mir zu klebrig (Brei mag ich eigentlich recht gerne). Werde nächstes mal normalen Milchreis nehmen.
 
Wundervolles Rezept, es schmeckt sehr lecker und ist sehr sättigend. Dafür hinterlasse ich gerne 5Sterne
 
Kann man den Vanillezucker und den normalen Zucker auch weglassen und die normale Milch durch Sojamilch ersetzen? Wie viele Kalorien hätte es dann etwa noch pro Portion?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wenn Sie den Zucker durch Süßstoff ersetzen und noch etwas Vanillemark zugeben sind das pro Portion rund 80 Kilokalorien weniger.
 
Das Rezept klingt sehr lecker. Kann ich den Milchreis auch mit ganz normaler Kokosmilch aus der Dose zubereiten oder muss es unbedingt die extra-fettarme aus dem Tetrapack sein? EAT SMARTER. Geht natürlich auch mit "normaler".
 
Das ist ja eine total tolle Idee, Milchreis mal mit Kokosmilch zuzubereiten! Echt lecker und genau das richtige für so Schleckermäulchen wie meine Kinder und natürlich mich. :-) Mango ist hier nicht so beliebt, aber wir haben frische Ananas dazu gegessen und fanden das auch sehr lecker.