Milchsauer eingelegtes Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Milchsauer eingelegtes Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
417
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien417 kcal(20 %)
Protein17 g(17 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate78 g(52 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe27,2 g(91 %)
Automatic
Vitamin A4,3 mg(538 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K445,5 μg(743 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin8 mg(67 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure463 μg(154 %)
Pantothensäure3,6 mg(60 %)
Biotin42,3 μg(94 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C217 mg(228 %)
Kalium3.473 mg(87 %)
Calcium507 mg(51 %)
Magnesium173 mg(58 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure245 mg
Cholesterin2 mg
Zucker gesamt70 g

Zutaten

für
4
Für die Karotten und den Weißkohl
1 kg Möhren
1 kg Weißkohl
1 säuerlicher Apfel z. B. Granny Smith
1 EL Kümmelsamen
1 EL Pfefferkörner
½ EL Pimentkörner
30 g Salz
400 ml Molke
Für die Rote Bete und Grüne Bohnen
1 kg Rote Bete
1 kg grüne Bohnen
2 Knoblauchzehen
4 EL Senfsamen
1 EL Pfefferkörner
30 g Salz
400 ml Molke
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreWeißkohlRote BeteMolkeSalzApfel

Zubereitungsschritte

1.
Die Karotten schälen und grob raspeln. Den Weißkohl putzen, vierlten, von dem harten Strunk befreien und in feine Streifen schneiden. Den Apfel schälen, vierteln, von dem Kerngehäse befreien und mit dem Kohl mischen. Die Hälfte der Karotten sowie die Hälfte des Weißkohls in 2 verschiedene Gärtöpfe (oder Einmachgläser) geben und anstampfen. Die Gewürze mit der Molke und dem Salz mischen, zu dem Gemüse geben und das restliche Gemüse darüber schichten. Erneut kräftig stampfen, sodass das Gemüse von dem entstehenden Saft bedeckt ist. Mit Steinen beschweren. Falls nötig noch etwas Salzlake zugeben. Die Rinne mit Wasser befüllen und mit dem Deckel bedecken. 2-3 Tage bei 20-24°C stehen lassen.
2.
Dann den Deckel entfernen, die Steine abwaschen und die fehlende Flüssigkeit nachgießen. Erneut abdecken und für weitere 4-6 Wochen stehen lassen. Danach ist das Gemüse verzehrbar.
3.
Mit den Bohnen und der Roten Bete ebenso verfahren, jedoch auf das Stampfen verzichten.