Regional & saisonal

Minzquark mit Stachelbeeren

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Minzquark mit Stachelbeeren

Minzquark mit Stachelbeeren - Sauer macht lustig! Und in Form dieses leckeren Desserts sowieso.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
161
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Sowohl der Gehalt an Pektin und Schleimstoffen (aus den Kernchen) als auch die Wein-, Apfel- und Zitronensäure machen Stachelbeeren zu Balsam für die Verdauung.

Auch mit anderen Beeren als Topping macht das Dessert eine gute Figur.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien161 kcal(8 %)
Protein14 g(14 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K1,3 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin7,3 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium225 mg(6 %)
Calcium125 mg(13 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren3,4 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin16 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
2 EL
4 Stiele
400 g
Quark (20 % Fett i. Tr.)
80 g
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkStachelbeereJoghurt (3,5 % Fett)HonigMinze

Zubereitungsschritte

1.

Stachelbeeren putzen, waschen und halbieren. In einem Topf zusammen mit Honig langsam zum Kochen bringen. Etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Dann 15 Minuten abkühlen lassen.

2.

Inzwischen Minze waschen, trocken schütteln, 4 Blätter beiseitelegen, Rest hacken. Mit Quark, Joghurt und Reissirup glatt rühren.

3.

Quark in Gläschen oder Schälchen füllen und Stachelbeerkompott darauf verteilen. Mit beiseitegelegten Minzblättchen dekorieren.