Möhren mit Quarkcreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Möhren mit Quarkcreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
350
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien350 kcal(17 %)
Protein12,47 g(13 %)
Fett15,88 g(14 %)
Kohlenhydrate36,56 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,69 g(26 %)
Kalorien304 kcal(14 %)
Protein18 g(18 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Vitamin A4.549,26 mg(568.658 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,32 mg(3 %)
Vitamin B₁0,04 mg(4 %)
Vitamin B₂0,08 mg(7 %)
Niacin0,58 mg(5 %)
Vitamin B₆0,06 mg(4 %)
Folsäure15,66 μg(5 %)
Pantothensäure0,24 mg(4 %)
Biotin0,73 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,06 μg(2 %)
Vitamin C38,5 mg(41 %)
Kalium295,03 mg(7 %)
Calcium264,54 mg(26 %)
Magnesium10,7 mg(4 %)
Eisen0,88 mg(6 %)
Zink0,21 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren8,6 g
Cholesterin60,52 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
20 g
1
1
1
unbehandelte Orange
1 Handvoll
frische Kräuter z. B. Kerbel, Petersilie, Dill
400 g
100 g
körniger Frischkäse
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Möhren schälen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Den Ingwer ebenfalls schälen und halbieren. Die Knoblauchzehe andrücken. Ein Topf mit Salzwasser, 1/2 Ingwer, dem Knoblauch und Lorbeer aufkochen lassen.
2.
Die Orange heiß abwaschen und ein dünnes Stück Schale abschneiden. Zum Kochwasser geben und die Möhren darin 3-5 Minuten bissfest kochen.
3.
Von der Orange die übrige Schale dünn abschneiden und in feine Streifen schneiden. Den Saft auspressen. Den restlichen Ingwer fein reiben. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Mit dem Quark, dem körnigen Frischkäse, Ingwer, Orangensaft und -schale und den Kräutern verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Möhren abgießen und mit dem Quark servieren.
5.
Dazu passen z. B. Pellkartoffeln oder Quinoa.