Nudelgratin mit Kürbis und Hackfleisch

4.8
Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Nudelgratin mit Kürbis und Hackfleisch

Nudelgratin mit Kürbis und Hackfleisch - Der herzhafte Gruyère-Käse sorgt für den richtigen Kick Würze.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
836
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Gratins sind echte Dickmacher? Von wegen! Rinderhackfleisch ist fettärmer als Schweinhackfleisch, punktet aber mit ordentlich Zink und Eisen. Vollkornnudeln und Kürbis liefern Ballaststoffe, die für eine lange anhaltende Sättigung sorgen. Und vom Gruyère braucht es nicht viel, da der Käse mit seinem würzig-pikanten Aroma überzeugt.

Das Gratin ist nicht nur gesund, sondern auch gut vorzubereiten und perfekt für die Resteverwertung. So können Sie übrig gebliebene Nudeln vom Vortag problemlos verarbeiten oder auch den Kürbis durch Möhren austauschen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien836 kcal(40 %)
Protein44 g(45 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate86 g(57 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K11,6 μg(19 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin13,9 mg(116 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure67,8 μg(23 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin9,9 μg(22 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C21,5 mg(23 %)
Kalium1.077,6 mg(27 %)
Calcium305,8 mg(31 %)
Magnesium65,3 mg(22 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod27,3 μg(14 %)
Zink6,8 mg(85 %)
gesättigte Fettsäuren18,2 g
Harnsäure139,3 mg
Cholesterin108 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
2
4 EL
400 g
400 g
geschälte Tomaten Dose
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
Oregano getrocknet
1 TL
1 EL
400 g
400 g
2 EL
100 ml
300 ml
75 g

Zubereitungsschritte

1.

Für die Hackfleischsauce Zwiebeln schälen und fein würfeln. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Hack zugeben und 8–10 Minuten mitbraten. Tomaten angießen. Mit Salz, Pfeffer, Oregano, Paprika und Essig würzen. Etwa 5 Minuten einkochen lassen.

2.

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. 

3.

Inzwischen Kürbis waschen, vierteln, entkernen und mit einem Sparschäler lange dünne Streifen (5–6 cm) abziehen. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Kürbis portionsweise zugeben und 1 Minute bei mittlerer Hitze anbraten. 

4.

Übrige Butter in einem Topf erhitzen, Mehl einrühren, 2 Minuten unter Rühren anschwitzen. Brühe und Milch angießen und verrühren. Einmal aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gruyère reiben und 30 g Käse einrühren. 

5.

Hackfleischsauce, Nudeln, Kürbis in eine gefettete Auflaufform schichten. Mit der Käsesauce übergießen und mit dem übrigen Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 25–30 Minuten überbacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und Auflauf mit Petersilie garniert servieren.