EatSmarter Exklusiv-Rezept

Nudeln mit Bratwurstklößchen

und Lauch
4.666665
Durchschnitt: 4.7 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Nudeln mit Bratwurstklößchen

Nudeln mit Bratwurstklößchen - Gelungene Kombination: schön deftig und würzig

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
435
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die herzhaften Bratwurstklößchen steuern diverse B-Vitamine bei; Lauch liefert Mineralstoffe und Sulfide, die das Immunsystem steuern und der Verdauung guttun. Zusammen mit den Nudeln sorgt das Gemüse außerdem für nützliche Ballaststoffe.

Noch besser und länger satt macht das Pasta-Gericht, wenn Sie dafür Vollkornnudeln nehmen; dann verlängert sich die Kochzeit allerdings um einige Minuten!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien435 kcal(21 %)
Protein17 g(17 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin2 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C8,3 mg(9 %)
Kalium364 mg(9 %)
Calcium84 mg(8 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure113 mg
Cholesterin19 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K32,7 μg(55 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure93 μg(31 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium479 mg(12 %)
Calcium68 mg(7 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure130 mg
Cholesterin21 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
Lauch (1 Stange)
1 Zweig
1
150 g
ungebrühte Bratwurst (1 ungebrühte Bratwurst)
1 TL
1 TL
100 ml
trockener Weißwein oder Fleischbrühe
100
ml Brühe (ggf. Fleischbrühe)
350 g
Nudeln (z.B. Rigatoni/dicke Röhrennudeln)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Schüssel, 1 Teelöffel, 1 flacher Topf mit Deckel, 1 großer Topf, 1 Holzlöffel, 1 Knoblauchpresse, 1 Messbecher, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.
Nudeln mit Bratwurstklößchen Zubereitung Schritt 1
Die Lauchstange der Länge nach halbieren, waschen, putzen und klein schneiden.
2.
Nudeln mit Bratwurstklößchen Zubereitung Schritt 2
Rosmarin waschen, trockenschütteln, die Nadeln abzupfen und sehr fein hacken. Knoblauchzehe schälen.
3.
Nudeln mit Bratwurstklößchen Zubereitung Schritt 3
Bratwurstmasse in kleinen Stücken aus der Haut in eine Schüssel drücken. Mit angefeuchteten Händen kleine Klöße daraus formen.
4.
Nudeln mit Bratwurstklößchen Zubereitung Schritt 4
Öl in einem flachen Topf erhitzen, Bratwurstklößchen darin bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten rundum braun anbraten.
5.
Nudeln mit Bratwurstklößchen Zubereitung Schritt 5
Lauchstücke und Rosmarin dazugeben und kurz mitbraten. In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
6.
Nudeln mit Bratwurstklößchen Zubereitung Schritt 6
Knoblauch durch eine Knoblauchpresse zum Lauch drücken. Tomatenmark einrühren und alles 1 weitere Minute braten.
7.
Nudeln mit Bratwurstklößchen Zubereitung Schritt 7
Wein und Brühe dazugießen, aufkochen und die Sauce zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten schmoren. Inzwischen Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen. Pastasauce salzen, pfeffern und mit Cayennepfeffer abschmecken. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit der Sauce servieren.
 
Sorry, aber ich kann mir nicht vorstellen das grobe Bratwurst in welcher Form auch immer als Cholesterinarm einzustufen ist. Ich habe einen super BMI und nur einen zu hohen Cholesterinwert, und Bratwurst ist mir nicht bekannt als "gutes Fett"
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Sie haben recht. Wir haben es aus der Rubrik cholesterinarm gestrichen.
 
Das Rezept koche ich seit Jahren. wirklich lecker. Man kann auch sehr gut grobe Bratwurst nehmen. Oder, wer es pikant möchte, statt Bratwurst Merguez.
 
Einfach und lecker... und die Kinder mögen es auch.....
 
Ein super Essen und so schön leicht, nachzukochen! Die Idee aus Bratwurstmasse Klößchen zu machen, ist ja total toll! So kann man auch mal schnell welche machen, wenn man Appetit drauf hat. Ich glaub, das ist meine neue Lieblings-Nudel-Variante. Schmeckt so gut, auch mit dem würzigen Lauch in der Sauce!