Klassiker mal anders

Ofenpfannkuchen herzhaft

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Ofenpfannkuchen herzhaft

Ofenpfannkuchen herzhaft - Mehlspeise mal anders

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
382
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Über reichlich Biotin verfügen Eier. Es sorgt für starke Nägel und Haare. Darüber hinaus sättigt das hochwertige Eiweiß gut und kurbelt den Stoffwechsel an. Viel Protein, Calcium und B-Vitamine zeichnen den fein schmeckenden Mozzarella aus – somit bietet er dem Körper wichtige Nährstoffe.

Die Ofenpfannkuchen herzhaft sind eine tolle Abwechslung zu herkömmlichen Pfannkuchen und schnell gemacht. Bei den Toppings können Sie nach Belieben variieren: Neben dem im Rezept angegebenen Gemüse passen auch Tomaten, Brokkoli oder Blumenkohl. Statt Mozzarella harmonieren auch Feta oder etwas geriebener Parmesan mit dem Gericht – lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien382 kcal(18 %)
Protein22 g(22 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K33,5 μg(56 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin6,7 mg(56 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure112 μg(37 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin22 μg(49 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium486 mg(12 %)
Calcium260 mg(26 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod60 μg(30 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure93 mg
Cholesterin271 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 kleine Zucchini (à 200 g)
1 ½ EL Olivenöl
100 g tiefgekühlte Erbsen
Salz
3 Frühlingszwiebeln
1 rote Chilischote
125 g Mozzarella (45 % Fett i. Tr.)
1 Handvoll Portulak oder Basilikum (à 5 g)
125 g Dinkelmehl Type 630
1 TL Backpulver
5 Eier
125 ml Milch (3,5 % Fett)
70 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
Pfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech (ca. 35 x 25 cm), 1 Grillpfanne

Zubereitungsschritte

1.

Zucchini putzen, waschen und längs in dünne Scheiben schneiden. Eine Grillpfanne erhitzen, mit 1/2 EL Öl einpinseln und die Zucchinischeiben darin 5 Minuten auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze braten, bis sie ein Grillmuster aufweisen.

2.

Erbsen in kochendem Salzwasser 2 Minuten garen, abschrecken und abtropfen lassen. Backblech mit Backpapier auslegen, mit restlichem Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 5 Minuten aufwärmen.

3.

Inzwischen Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in 5–6 cm lange Stücke schneiden. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und hacken. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Portulak verlesen, waschen und trocken schleudern.

4.

In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Eier, Milch, Mineralwasser und 1/2 TL Salz zu einem glatten Teig verrühren. Das heiße Backblech aus dem Backofen nehmen, den Pfannkuchenteig daraufgießen und durch Schwenken gleichmäßig verteilen. Ofenpfannkuchen herzhaft mit Zucchini, Frühlingszwiebeln, Chiliwürfeln, Erbsen und Mozzarellascheiben belegen und im heißen Backofen ca. 20 Minuten backen. Den Ofenpfannkuchen mit Pfeffer übermahlen, mit Portulak bestreuen und servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite