Saisonale Küche

Osterhasen-Gebäck

mit Erdbeerquark
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Osterhasen-Gebäck

Osterhasen-Gebäck - Ganz schön kernig: lustige Hasengesichter, serviert mit fruchtiger Quarkcreme

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
271
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kerniges Dinkelmehl und zarte Haferflocken bringen eine ganze Menge sättigende Ballaststoffe und viele B-Vitamine ins Spiel. Vitamine aus der B-Gruppe arbeiten als Team besonders gut zusammen und gelten auch als "Anti-Stress-Vitamine". Die sekundären Pflanzenstoffe Ferula- und Ellagsäure aus den Erdbeeren haben nachweislich eine krebsvorbeugende Wirkung. Echte Vitaminpakete sind sie auch. Reichlich Vitamin C, K und Folat sind enthalten.

Leider verträgt nicht jeder Erdbeeren. Alternative: Heidelbeeren (außerhalb der Saison TK-Ware nehmen und aufgetaut verwenden) oder frische reife Mango. Sie können die Kekse auch außerhalb der Osterzeit backen und als keinen Snack genießen. Dann den Teig mit Ausstechförmchen Ihrer Wahl ausstechen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien271 kcal(13 %)
Protein9 g(9 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
1 Stück enthält
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin8,3 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium241 mg(6 %)
Calcium100 mg(10 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren3,9 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin18 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
150 g
150 g
Dinkelmehl Type 630
200 g
50 g
1 Prise
1 Päckchen
100 g
220 ml
24
3 EL
Kaffeesahne (10 % Fett)
350 g
350 g
Buttermilchquark oder Magerquark
4 EL
Mineralwasser mit Kohlensäure
40 g
Puderzucker (aus Roh-Rohrzucker, 4 EL)
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Küchenwaage, 1 Rührschüssel, 1 Messbecher, 1 Handmixer, 1 Nudelholz, 1 Glas (oder kleine Schüssel) mit 8–9 cm Ø, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Küchenschere, 1 Esslöffel, 1 Backpinsel, 1 Kuchengitter, 1 Küchenpapier, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Schüssel, 1 Gabel, 1 mittelgroße Schüssel

Zubereitungsschritte

1.
Osterhasen-Gebäck Zubereitung Schritt 1

Beide Mehle, Haferflocken, Zucker, 1 Prise Salz und Backpulver in einer großen Rührschüssel mischen. Butter und Buttermilch dazugeben und mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verkneten.

2.
Osterhasen-Gebäck Zubereitung Schritt 2

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1 cm dick ausrollen. Mit einem Glas oder Schälchen 12 Kreise von etwa 9 cm Ø ausstechen.

3.
Osterhasen-Gebäck Zubereitung Schritt 3

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigkreise nicht zu dicht darauf verteilen. Mit einer Küchenschere jeweils bis zur Mitte einschneiden und die Spitzen etwas länger ziehen, damit "Hasenohren" entstehen.

4.
Osterhasen-Gebäck Zubereitung Schritt 4

Je 1 "Hasenohr" umklappen. Mit je 2 Rosinen "Augen" markieren. Osterhasen mit Kaffeesahne bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) etwa 15 Minuten backen.

5.
Osterhasen-Gebäck Zubereitung Schritt 5

Herausnehmen und auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen. Inzwischen die Erdbeeren waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, putzen und würfeln.

6.
Osterhasen-Gebäck Zubereitung Schritt 6

Etwa 2/3 der Beeren in eine Schüssel geben und mit einer Gabel etwas zerdrücken.

7.
Osterhasen-Gebäck Zubereitung Schritt 7

Quark, Mineralwasser und Puderzucker in eine mittelgroße Schüssel geben. Mit den Quirlen des Handmixers cremig schlagen.

8.
Osterhasen-Gebäck Zubereitung Schritt 8

Zerdrückte Erdbeeren so unterheben, dass eine marmorierte Creme entsteht. Mit den übrigen Erdbeerwürfeln garnieren und zusammen mit den lauwarmen Osterhasen servieren.

Video Tipps

Wie Sie Erdbeeren richtig waschen und putzen
 
Das war das schlechteste Gebäck, das ich je gebacken hab. Total trocken, ohne jeglichen Geschmack. Vielleicht als Pferdeleckerli geeignet..
 
Warum muss man die Hasen hinterher mit Kaffesahne bestreichen und gibt es eine Alternative dazu? EAT SMARTER sagt: Die Hasen werden VOR dem Backen mit Kaffeesahne bestrichen, so bekommt das Gebäck einen leichten Glanz. Besonders glänzend geraten die Hasenköpfe, wenn Sie ein Eigelb mit etwas Milch glatt rühren und sie damit bestreichen. Auf beides kann man natürlich auch verzichten - das Gebäck schmeckt auch so.
 
für oma