Paella mit Früchten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Paella mit Früchten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
3
4
2
Paprikaschoten rot und gelb
1
1
300 g
800 g
175 ml
3 EL
4
Pfeffer aus der Mühle
250 g
2 TL
500 ml
Petersilie zum Garnieren
Thymian zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein würfeln. Paprikaschoten vierteln, entkernen und würfeln. Mango schälen, das Fruchtfleisch in Scheiben vom Stein schneiden und würfeln. Papaya schälen, die Kerne mit einem Löffel herausschaben und das Fruchtfleisch würfeln. Ananas gründlich schälen, längs vierteln den Strunk entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.
2.
Muscheln in kaltem Wasser waschen und evtl. entbarten. Geöffnete Muscheln wegwerfen. Weißwein in einem Topf aufkochen und die Muscheln darin zugedeckt dämpfen, bis die Muscheln geöffnet sind. Die Muscheln in ein Sieb abgießen und den Sud auffangen Geschlossene Muscheln wegwerfen.
3.
Hähnchenkeulen am Gelenk teilen, mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Öl in einer Paellapfanne oder einer großen ofenfesten Bratpfanne rundherum anbraten. Im vorgeheizten Backofen (190°C; Mitte) ca. 10 Minuten garen.
4.
Die Pfanne herausnehmen und wieder auf den Herd stellen. Knoblauch und Zwiebeln unter Rühren, darin bei mittlerer Hitze anschwitzen. Paprikawürfel und Reis dazugeben und mit Curry bestreuen, alles kurz unter Rühren andünsten.
5.
Geflügelfond und Muschelsud dazugießen und mit Salz und Pfeffer würzen; aufkochen und im Backofen weitere 25 Minuten garen. 10 Minuten vor
6.
Ende der Garzeit das vorbereitete Obst dazugeben und untermischen. Kurz vor Ende der Garzeit die Muscheln auf die Paella legen und erhitzen lassen. Mit Petersilie und Thymian bestreut servieren.