Erfrischend und leicht

Papayaeis mit Kokos

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Papayaeis mit Kokos

Papayaeis mit Kokos - Sommerfeeling und Fruchtgenuss pur!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
101
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Papain aus der Papaya ist der perfekte Verdauungshelfer: Das eiweißspaltende Enzym unterstützt die Darmtätigkeit und kurbelt den Stoffwechsel an. Reichlich Vitamin C bringt unser Immunsystem auf Trab und sorgt auch für festes Bindegewebe.

Achten Sie auf den richtigen Reifegrad der Papaya. Die exotischen Früchte sind reif, wenn die Schale kräftig goldgelb leuchtet und auf Fingerdruck leicht nachgibt.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien101 kcal(5 %)
Protein1 g(1 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Kalorien96 kcal(5 %)
Protein1 g(1 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,7 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C123 mg(129 %)
Kalium293 mg(7 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin0 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
große Papaya (1 große Papaya)
1
80 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PapayaKokosmilchLimette
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Papaya schälen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. In einen Gefrierbeutel geben und gefrieren lassen.

2.

Limette auspressen. Tiefgekühlte Papaya mit Limettensaft und Kokosmilch einem Food Processor oder leistungsstarken Mixer zu einem cremigen Eis pürieren. Zum Servieren Kugeln abstechen.