Pappardelle

mit Rindfleisch-Rotwein-Ragout
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pappardelle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
für Profis
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
795
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien795 kcal(38 %)
Protein35 g(36 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate92 g(61 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,7 g(36 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K102,9 μg(172 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin13,5 mg(113 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin14,5 μg(32 %)
Vitamin B₁₂4,8 μg(160 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium1.002 mg(25 %)
Calcium121 mg(12 %)
Magnesium99 mg(33 %)
Eisen7,6 mg(51 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink9,7 mg(121 %)
gesättigte Fettsäuren5,6 g
Harnsäure240 mg
Cholesterin146 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
750 ml kräftiger italienischer Rotwein
2 Lorbeerblätter
1 Bund Thymian
1 TL schwarze Pfefferkörner
3 Pimentkörner
400 g Rinderschmorfleisch
1 Zwiebel
1 Möhre
1 Stange Staudensellerie
3 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
250 ml Kalbsfond (aus dem Glas)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
500 g Pappardelle (breite Bandnudeln)

Zubereitungsschritte

1.

Rotwein mit Lorbeer, Thymian, Pfefferkörnern und Piment 10 Minuten offen köcheln lassen. In eine Schüssel gießen und auskühlen lassen. Fleisch einlegen und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

2.

Fleisch aus der Marinade nehmen und klein würfeln. Zwiebel pellen. Möhre und Sellerie putzen und abspülen. Zwiebel und Gemüse sehr fein würfeln.

3.

Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch darin anbraten, Zwiebel und Gemüse zugeben und mit anschmoren. Mit der Hälfte der Marinade ablöschen, dabei die Marinade auf die Hälfte einkochen lassen. Tomatenmark und Kalbsfond einrühren und das Fleisch zugedeckt 40-50 Minuten schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Pappardelle in reichlich Salzwasser nach Anleitung al dente kochen. Abgießen, abtropfen lassen und mit dem Ragout mischen.