Brainfood: Essen fürs Hirn

Pasta mit Räucherlachs

in leichter Sahnesauce
4.5625
Durchschnitt: 4.6 (16 Bewertungen)
(16 Bewertungen)
Pasta mit Räucherlachs

Pasta mit Räucherlachs - Ein kulinarisches Highlight, das im Handumdrehen auf dem Tisch steht

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Kalorien:
415
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Kombination aus Räucherlachs und Kaviar schmeckt nicht nur einfach toll, sondern sorgt auch für knochenstärkendes Vitamin D: Bereits eine Portion deckt hier den Tagesbedarf zu 100 Prozent. Zusätzlich kommen wertvolle ungesättigte Omega-3-Fettsäuren auf den Teller.

Zu diesem edlen Rezept für Räucherlachs macht sich ein Rohkostsalat hervorragend – und bringt eine Extraportion Ballaststoffe, die länger sättigen und der Verdauung guttun.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien415 kcal(20 %)
Protein19 g(19 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9 g(30 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D6,3 μg(32 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,7 mg(64 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure41 μg(14 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂2,7 μg(90 %)
Vitamin C3,7 mg(4 %)
Kalium462 mg(12 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium104 mg(35 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren4,8 g
Harnsäure133 mg
Cholesterin58 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
125 g
6 Stiele
300 g
Vollkorn-Pasta (z. B. Farfalle)
2 EL
50 ml
trockener Weißwein oder Fischfond (Glas)
150 ml
klassische Gemüsebrühe
1 EL
100 g
½
kleine Zitrone
40 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 großer Topf, 1 beschichtete Pfanne, 1 Holzlöffel, 1 Schneebesen, 1 Zitronenpresse, 1 Sieb, 1 Messbecher

Zubereitungsschritte

1.
Pasta mit Räucherlachs Zubereitung Schritt 1
Schalotten schälen und fein würfeln. Lachs in schmale Streifen schneiden.
2.
Pasta mit Räucherlachs Zubereitung Schritt 2

Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen abzupfen und mit einem großen Messer grob hacken.

3.
Pasta mit Räucherlachs Zubereitung Schritt 3
Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten.
4.
Pasta mit Räucherlachs Zubereitung Schritt 4
Wein oder Fond und Gemüsebrühe unterrühren und bei starker Hitze um etwa die Hälfte einkochen lassen. Butter mit einem Schneebesen einrühren und schmelzen lassen.
5.
Pasta mit Räucherlachs Zubereitung Schritt 5

Saure Sahne unterrühren, Lachs zufügen und alles bei mittlerer Hitze 1–2 Minuten kochen lassen. Zitrone auspressen.

6.
Pasta mit Räucherlachs Zubereitung Schritt 6

Nudeln in einem Sieb abgießen, dabei 75 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln, Nudelwasser und Sauce in einer großen Schüssel mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1–2 EL Zitronensaft abschmecken. Mit Dill und Keta-Kaviar garnieren und servieren.

 
Sehr lecker! Ich habe statt saure Sahne Creme Fraiche light verwendet und Fischfond hatte auch ich nicht, schmeckte dennoch hervorragend!
 
Sehr lecker! Den Schritt mit dem Nudelwasser zum Schluss kann man sich aber auch sparen. Macht nix, wenn man das vergisst. Als Hauptgang reichen die gemachten Mengenangaben (wie so oft, ist keine Kritik) für 2 gute Esser! :-)
 
Da ich den Einkaufszettel drucken button sehe, gibt es eine Möglichkeit den Einkaufszettel auf mein handy zu bekommen? EAT SMARTER sagt: Wenn man den Einkaufszettel im Browser eines Smartphone aufruft, dann ist er dort verfügbar. Möchte man ihn offline nutzen, könnte man einen Screenshot des Einkaufszettels machen oder ihn mit der handyeigenen Kopierfunktion kopieren und unter Notizen einfügen. Eine automatische Übernahmefunktion existiert leider nicht. Grüße
 
das schmeckt einfach nur lecker - ist schon im "Kochbuch" gelandet (dort werden es übrigens immer mehr)!!
 
Absolut empfehlenswert und sehr fix gemacht. Da ich auf meinem Balkon keinen Dill aber Petersilie habe, gabs eben Petersilie und dazu etwas roten Pfeffer. Schmeckt vermutlich auch mit frischem Lachs richtig spitze. Fazit: Dringend zum Nachkochen zu empfehlen, bei mir wirds das wohl häufiger geben.
 
Ein leckeres Essen, fand's sehr gelungen und vor allem so fix und einfach gemacht! Die Sauce mit saurer Sahne und Lachs schmeckt sehr gut. Die Idee mit dem Rohkostsalat dazu finde ich auch super. Könntet ihr nicht vielleicht generell passende Beilagen, Salate oder so bei euren Rezepten verlinken? Das fänd ich toll und sehr hilfreich! EAT SMARTER: Wir haben bereits darüber nachgedacht und werden versuchen, dies auch umzusetzen.
 
Für jeden Lachs-Liebhaber: unbedingt nachkochen!