Backen mit Superfood

Pumpkin Cookies

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pumpkin Cookies

Pumpkin Cookies - Würziger Genuss für die ganze Familie

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
54
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Für gute Augen und einen frischen Teint benötigt der Körper Vitamin A, das besonders in Form der Vorstufe Betacarotin in orangefarbenen Lebensmitteln vorkommt – auch Kürbis bringt eine Menge davon mit. Ätherische Öle wie das Gingerol aus der Ingwerknolle lassen den Stoffwechsel auf Hochtouren laufen und bekämpfen Krankheitserreger wie Bakterien und Viren.

Die Pumpkin Cookies gelingen anstatt mit Hokkaido-Kürbis auch mit anderen Sorten wie Butternut- oder Muskatkürbis. Wem der Ingwer zu scharf ist, kann die Knolle einfach weglassen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien54 kcal(3 %)
Protein1 g(1 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0,5 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,3 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,7 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium27 mg(1 %)
Calcium4 mg(0 %)
Magnesium3 mg(1 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin11 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
40
Zutaten
150 g Hokkaido-Kürbis
10 g Ingwerwurzel
½ Vanilleschote
100 g weiche Butter
70 g Rohrohrzucker
2 TL Zimt
1 Prise Salz
1 Ei
250 g Dinkelmehl Type 630
50 g Speisestärke
1 EL Backpulver
Muskatnuss
½ TL Kardamompulver

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis schälen, entkernen, Fasern entfernen, das Fruchtfleisch fein raspeln. Ingwer schälen, fein reiben und zum Kürbis geben. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen.

2.

Butter mit 50 g Zucker, Vanillemark, Hälfte des Zimts, 1 Prise Salz und Ei cremig rühren. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen. Kürbis abwechselnd mit der Mehlmischung unter die Ei-Zucker-Masse rühren und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten, bei Bedarf noch etwas Mehl oder Wasser einarbeiten.

3.

Übrigen Zucker mit übrigem Zimt, 1 Prise frisch abgeriebenem Muskat und Kardamom mischen. Aus dem Teig kleine Kugeln formen, auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche setzen, leicht flach drücken und mit Würzzucker bestreuen.

4.

Pumpkin Cookies im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) nacheinander in ca. 10 Minuten goldgelb backen. Auf Kuchengittern auskühlen lassen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite