Rinderfilet in nussiger Kruste mit Currysoße und buntem Salat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderfilet in nussiger Kruste mit Currysoße und buntem Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
560
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien560 kcal(27 %)
Protein44 g(45 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin K56,3 μg(94 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin21,1 mg(176 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure108 μg(36 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin22,3 μg(50 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium1.045 mg(26 %)
Calcium47 mg(5 %)
Magnesium107 mg(36 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink7,9 mg(99 %)
gesättigte Fettsäuren7,7 g
Harnsäure210 mg
Cholesterin77 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Für den Dip
50 ml
40 g
2 EL
2 EL
100 ml
1
Für das Fleisch
600 g
Rinderfilet küchenfertig
150 g
gemischte, gehackte Nüsse nach Wahl, z. B. Erdnüsse, Cashewkerne, Macadamianüsse
3 EL
helle Sojasauce
Für den Salat
1
½
6
½
1
rote Zwiebel
2 EL
4 EL
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Den Honig mit dem Essig, Curry, Kurkuma, Orangensaft und 100 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Den Knoblauch abziehen, dazupressen und bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten dicklich einköcheln lassen. Abschmecken und abkühlen lassen.
2.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, parieren und in schmale Scheiben schneiden. Diese Pfeffer, in Sojasauce und dann in der Nussmischung wenden und die Panade fest andrücken. In einer heißen Pfanne das Öl erhitzen und die Fleischstreifen darin rundherum goldgelb braten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
3.
Die Chili waschen, längs halbieren, entkernen und fein hacken. Den Salat waschen, putzen, trocken schleudern und klein zupfen. Die Radieschen und Gurke ebenfalls waschen, putzen und in schmale Scheiben schneiden oder hobeln. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in schmale Streifen schneiden.
4.
Den Limettensaft mit dem Öl und der Chili verrühren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
5.
Den Salat mit den Radieschen, Gurke, Zwiebel und der Vinaigrette mischen und mit den Filetscheiben anrichten. Den Dip dazu reichen.