Rinderragout mit Paprika und Püree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderragout mit Paprika und Püree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
796
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien796 kcal(38 %)
Protein52,98 g(54 %)
Fett35,61 g(31 %)
Kohlenhydrate58,67 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,48 g(35 %)
Vitamin A199,03 mg(24.879 %)
Vitamin D0,69 μg(3 %)
Vitamin E2,86 mg(24 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,41 mg(37 %)
Niacin22,32 mg(186 %)
Vitamin B₆1,73 mg(124 %)
Folsäure116,04 μg(39 %)
Pantothensäure1,98 mg(33 %)
Biotin1,3 μg(3 %)
Vitamin B₁₂2,53 μg(84 %)
Vitamin C121,09 mg(127 %)
Kalium2.245,39 mg(56 %)
Calcium213,32 mg(21 %)
Magnesium121,39 mg(40 %)
Eisen7,88 mg(53 %)
Jod10,88 μg(5 %)
Zink8,87 mg(111 %)
gesättigte Fettsäuren13,66 g
Cholesterin166,73 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Rindfleisch (aus der Keule)
Rapsöl zum Braten
Pfeffer aus der Mühle
2 TL
edelsüßes Paprikapulver
3 EL
300 ml
trockener Rotwein
400 ml
Fleischbrühe ersatzweise Wasser
5
3
3
700 g
Kartoffeln mehlig kochend
300 g
100 ml
100 ml
40 ml
mildes Olivenöl
frisch geriebene Muskatnuss
gehackte Petersilie zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Rindfleisch in fingerdicke Streifen schneiden. Wenig Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin in kleinen Portionen scharf und gut gebräunt anbraten. Die angebratenen Fleischportionen in einem großen Topf sammeln.
2.
Den Topf erhitzen und das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Das Tomatenmark einrühren und anschwitzen. Mit dem Rotwein und der Brühe ablöschen, Wacholder und Lorbeer hinzufügen. Zum Kochen bringen und zugedeckt bei niedriger Temperatur ca. 1 Stunde und 20 Minuten garen.
3.
Während das Fleisch gart, die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und in grobe Würfel schneiden. Kartoffeln und Petersilienwurzel schälen und klein schneiden. Beides zusammen in wenig kochendem Salzwasser zugedeckt ca. 20 Minuten weich garen. Die Paprikaschoten ca. 20 Minuten vor Ende der Garzeit des Fleisches in den Topf geben. Kartoffeln und Petersilienwurzel abgießen, ausdämpfen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Sahne, Milch und Olivenöl erhitzen und in das Püree rühren. Mit Salz und Muskat abschmecken.
4.
Den Rindfleischtopf und das Püree zum Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.