Rindfleischcurry mit Bohnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rindfleischcurry mit Bohnen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig
Kalorien:
607
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien607 kcal(29 %)
Protein44 g(45 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K57,9 μg(97 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin18,6 mg(155 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin12,5 μg(28 %)
Vitamin B₁₂9,6 μg(320 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium1.180 mg(30 %)
Calcium98 mg(10 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink10,5 mg(131 %)
gesättigte Fettsäuren8,3 g
Harnsäure249 mg
Cholesterin114 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Rindfleisch Schulter, küchenfertig
4
2
2 cm
frischer Ingwer
2
1 Stiel
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 ½ EL
grüne Currypaste
400 ml
200 ml
5
350 g
1 EL
1 TL
3 EL
grob gehacktes Koriandergrün
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schalotten, den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken. Die Chilis waschen, entkernen und ebenfalls fein hacken. Das Zitronengras waschen, putzen und in schmale Scheiben schneiden.
3.
In einem Bräter das Öl erhitzen und das Fleisch rundherum goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
4.
Die Schalotten mit dem Knoblauch, Ingwer und der Chilischote in dem Bratenfett anschwitzen, die Currypaste einrühren und kurz mitschwitzen. Das Fleisch mit dem Zitronengras dazugeben und mit der Kokosmilch und dem Fond ablöschen.
5.
Die Limettenblätter einlegen und im vorgeheizten Ofen ca. 1 1/2 Stunden garen.
6.
Die Bohnen waschen, putzen und 30 Minuten vor Ende der Garzeit zu dem Curry geben und untermischen.
7.
Das Curry aus dem Ofen nehmen, mit Salz, Pfeffer, der Fischsauce und etwas Limettensaft abschmecken. Mit reichlich Koriandergrün bestreut servieren und nach Belieben Safranreis dazu reichen.