Risotto mit Spargel und Muscheln

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Risotto mit Spargel und Muscheln

Risotto mit Spargel und Muscheln - Der italienische Klassiker grün interpretiert.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
532
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Grüner Spargel sorgt für appetitliche Frische und sättigende Ballaststoffe. Zusätzlich liefert das Stangengemüse mit den Jakobsmuscheln Vitamin B1. Nicht umsonst wird es auch als das "Nervenvitamin" bezeichnet, denn es unterstützt die Weiterleitung von Nervenimpulsen.

Wer Kalorien sparen möchte, kann das Risotto mit Speisequark verfeinern. Hierzu einfach nur 20 Gramm Parmesan reiben und nach Rezept weiterverarbeiten. Am Ende der Garzeit den Speisequark unter den Reis heben.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien532 kcal(25 %)
Protein23,1 g(24 %)
Fett22,5 g(19 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D4,6 μg(23 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K33,4 μg(56 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure86,3 μg(29 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin2,6 μg(6 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C20,1 mg(21 %)
Kalium501 mg(13 %)
Calcium237,8 mg(24 %)
Magnesium62,5 mg(21 %)
Eisen7,5 mg(50 %)
Jod123,3 μg(62 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure300,5 mg
Cholesterin145,4 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g grüner Spargel
Salz
1 Knoblauchzehe
50 g Stück Parmesan (1 Stück Parmesan)
6 EL Olivenöl
2 Schalotten
300 g Risottoreis
800 ml Gemüsebrühe (bei Bedarf etwas mehr)
½ Zitrone
Pfeffer aus der Mühle
20 kleine Jakobsmuscheln küchenfertig ausgelöst
½ Kästchen Kresse
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelOlivenölParmesanKresseSalzSchalotte
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Spargel waschen, das untere Drittel vom Spargel schälen. Für 5 Minuten in kochendes Salzwasser geben, abgießen, etwas Kochwasser auffangen und Stangen kalt abschrecken (blanchieren). Spargel in Stücke schneiden. 

2.

Knoblauch schälen, Parmesan fein reiben. Spargel mit Knoblauch, Parmesan, 2–3 EL Kochwasser und 2–3 EL Öl leicht stückig pürieren. Schalotten schälen und fein würfeln.

3.

2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten darin bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten andünsten. Reis einstreuen, kurz mit andünsten und mit etwas Brühe ablöschen. Mit dem Saft einer halben Zitronen beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Reis für 15–20 Minuten bei kleiner Hitze garen lassen. Dabei unter gelegentlichem Rühren nach und nach die übrige Brühe angießen. 

4.

Muscheln abbrausen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen und Muscheln von jeder Seite 1–2 Minuten anbraten. Spargelpüree unter das Risotto geben und abschmecken. Auf tiefe Teller verteilen und Muscheln darauf setzen. Mit Kresse garniert servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite