Rosmarinhühnchen aus der Toskana (Pollo al rosmarino)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rosmarinhühnchen aus der Toskana (Pollo al rosmarino)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
420
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien420 kcal(20 %)
Protein74 g(76 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K14,7 μg(25 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin46,4 mg(387 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin10,8 μg(24 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium916 mg(23 %)
Calcium90 mg(9 %)
Magnesium96 mg(32 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure558 mg
Cholesterin259 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
70 ml
2 EL
50 g
Lauch nur das Weiße
1 EL
1 EL
gehackte Petersilie
3 TL
frischer Rosmarin
Pfeffer aus der Mühle
1
1 ⅕ kg
Hähnchen (1 Hähnchen)
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchWeizenschrotButterRosmarinPetersilieSalz

Zubereitungsschritte

1.
Die Milch aufkochen, über den Weizenschrot gießen und zugedeckt quellen lassen. Den Lauch waschen, sehr fein würfeln und in heißer Butter goldbraun braten. Die Petersilie unterrühren. Den Schrot mit der Milch hinzufügen und kurz aufkochen lassen. Die Füllung etwas abkühlen lassen und mit 1 TL gehacktem Rosmarin, 1/2 TL Salz, 1 Messerspitze Pfeffer und dem Ei mischen.
2.
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Das Hähnchen innen und außen waschen, abtrocknen, die Füllung in die Bauchhöhle streichen und mit Küchengarn zunähen.
4.
den restlichen Rosmarin mit etwas Salz und Pfeffer mischen und in die Haut des Hähnchens damit einreiben. Das Hähnchen mit der Brustseite nach unten in einen Bräter auf ein Gitter legen, die Butter in Flocken darüber geben und ca. 25 Minuten braten. Anschließend das Hähnchen wenden und noch einmal 30-35 Minuten fertig braten.