Rotbarbe mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rotbarbe mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
377
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien377 kcal(18 %)
Protein37 g(38 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,2 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D4,8 μg(24 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K9,9 μg(17 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin15,4 mg(128 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure138 μg(46 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂3,5 μg(117 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium1.831 mg(46 %)
Calcium201 mg(20 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod529 μg(265 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure237 mg
Cholesterin130 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Knollen Fenchel
2 unbehandelte Zitronen Saft und Abrieb
5 EL Olivenöl
Meersalz
8 Rotbarbenfilets à ca. 80 g
1 Handvoll frische Kräuter Dill, Estragon und Thymian
2 frische Knoblauchzehen
½ TL Pfefferkörner
½ TL Koriandersamen
200 g Kirschtomaten
grobes Meersalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Fenchel waschen, putzen und in schmale Spalten schneiden. In einer Schüssel mit 2 EL Zitronensaft, 2 EL Olivenöl und Salz vermengen und auf die Mitte von 4 ausreichend großen Stücken Alufolie legen. Den Fisch abbrausen, trocken tupfen und auf den Fenchel legen. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und grob hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Mit den Kräutern, dem übrigen Zitronensaft, dem Abrieb und dem restlichen Öl verrühren. Den Pfeffer und den Koriander im Mörser zerstoßen, zum Zitronenöl geben, über den Fischfilets verteilen und salzen. Die Tomaten waschen, putzen, halbieren und zu Fisch und Fenchel legen. Die Folie darüber falten und gut verschließen. Auf den Grill legen und ca. 20 Minuten garen.
2.
Die Folie vorsichtig öffnen und nach Belieben mit grobem Meersalz bestreut servieren. Dazu passt ein frisches Baguette.