Salat mit Bohnen und Pfifferlingen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Salat mit Bohnen und Pfifferlingen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
203
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien203 kcal(10 %)
Protein6 g(6 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K50,3 μg(84 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,2 mg(52 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure121 μg(40 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin17,2 μg(38 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C51 mg(54 %)
Kalium713 mg(18 %)
Calcium122 mg(12 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen6 mg(40 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure72 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Für den Salat
200 g gelbe Bohnen
200 g grüne Bohnen
½ Kopf Friséesalat
1 Kopf Radicchio
1 kleine gelbe Zucchini
200 g frische Pfifferlinge
Für die Marinade
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 EL Weißweinessig
5 EL Olivenöl
2 TL Walnussöl
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Estragon nach Belieben
1 Stiel Thymian

Zubereitungsschritte

1.
Zum Blanchieren der Bohnen einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Inzwischen die Bohnen putzen, evtl. halbieren oder dritteln. Im kochenden Wasser die Bohnen in ca. 3 Minuten bissfest garen, abseihen und sofort mit kaltem Wasser abschrecken, bis sie abgekühlt sind; abtropfen lassen.
2.
Bei den Salaten den Strunk entfernen, die Blätter kurz waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
3.
Die Zucchini putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Pfifferlinge putzen, evtl. kurz waschen (dann gut abtropfen lassen); große Pilze halbieren. Die Salatblätter in mundgerechte Stücke zupfen und mit den anderen Salatzutaten in einer Schüssel mischen oder auf vier Tellern anrichten.
4.
Für die Marinade die Zwiebel und die Knoblauchzehe feinst würfeln. Den Essig mit Ölen, Salz, Pfeffer und den gezupften Kräutern, sowie Zwiebel- und Knoblauchwürfeln gut verrühren. Mit der Marinade den Salat beträufeln und vorsichtig durchmischen.
Schlagwörter