Schellfischfilet auf Püree mit Senfsoße und Wachtelei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schellfischfilet auf Püree mit Senfsoße und Wachtelei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
518
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien518 kcal(25 %)
Protein36 g(37 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,5 μg(13 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K13,9 μg(23 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin14,8 mg(123 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin12,9 μg(29 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium1.240 mg(31 %)
Calcium138 mg(14 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod222 μg(111 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren10,8 g
Harnsäure244 mg
Cholesterin178 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g mehligkochende Kartoffeln
4 EL Butter
2 EL Mehl
250 ml Gemüsebrühe
240 ml Milch
4 EL mittelscharfer Senf
1 Prise Zucker
1 EL Weinessig
8 Wachteleier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Zwiebeln
2 EL Pflanzenöl
150 ml trockener Weißwein
1 Lorbeerblatt
4 Schellfischfilets à ca. 160 g
1 EL Forellenkaviar
Dill zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMilchWeißweinSenfButterPflanzenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen.
2.
Für die Sauce 2 EL Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl einrühren und unter Rühren leicht bräunen lassen. Die Brühe und Milch zugießen, mit einem Schneebesen kräftig verrühren, damit sich keine Klumpen bilden und ca. 4 Minuten köcheln lassen. Den Senf einrühren, mit Zucker, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und bei kleiner Hitze warm halten. Die Eier 3-6 Minuten, je nach gewünschter Konsistenz, kochen lassen. Danach kalt abschrecken.
3.
Die Zwiebeln abziehen, vierteln und in Streifen schneiden. Im heißen Öl bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten braun und weich braten. Die Kartoffeln abgießen, grob zerdrücken und kurz ausdampfen lassen. Die übrige Butter untermengen, die Zwiebeln dazu geben, untermischen und das Püree mit Salz und Muskat abschmecken.
4.
Den Wein mit ca. 250 ml Wasser und dem Lorbeerblatt aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und den Schellfisch darin ca. 8 Minuten pochieren.
5.
Die Eier pellen. Das Püree mithilfe eines Garnierrings auf die vorgewärmten Teller portionieren. Den Fisch aus dem Sud heben und darauf anrichten. Jeweils zwei Eier dazu legen, mit Sauce beträufeln und mit Kaviar und Dill garniert servieren.