Seelachs mit Remoulade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Seelachs mit Remoulade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
2
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 Zweig
125 ml
4 EL
2 TL
abgeriebene Zitronenschale
650 g
Mehl zum Wenden
1 Bund
2 EL
Für die Remouladensauce
2
2 TL
1 EL
250 ml
1
1
1 EL
gehackte Kapern
½ Bund
1
hartgekochtes Ei
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffeln waschen, schälen und längs vierteln oder achteln. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln in 2 EL heissem Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch und Rosmarin zufügen. Gemüsebrühe und 3 EL Zitronensaft verrühren, zu den Kartoffeln geben und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten garen.
2.
Fischfilet waschen, trockentupfen, ggfls. Gräten entfernen und in 4 Portionen schneiden. Salzen und pfeffern und mit restlichem Zitronensaft beträufeln. Mehl auf einen flachen Teller geben und die Filetstücke im Mehl wenden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets je Seite ca. 3 Minuten hellbraun braten. Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Kapern grob hacken, mit Petersilie und Zitronenschale mischen. Fisch mit den Kartoffeln auf Tellern anrichten und mit der Kapern-Petersilien-Mischung bestreuen. Dazu: Remouladensauce.
3.
Für die Sauce Eigelb, Salz, Pfeffer, Senf, Zitronensaft verrühren, Öl unter ständigem Rühren tröpfchenweise unterschlagen. Zwiebel schälen und mit der Gurke fein hacken, unter die Mayonnaise ziehen. Petersilie waschen, fein hacken und mit den Kapern dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ei pellen, hacken, darüberstreuen.