Spaghetti-Zucchini-Auflauf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spaghetti-Zucchini-Auflauf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
687
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Verwenden Sie im besten Fall Vollkornnudeln, denn diese enthalten mehr Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe als das Weißmehl-Pendant.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert687 kcal(33 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
450 g
Jodsalz mit Fluorid
Außerdem
2
mittlere Zucchini
1
2
1 EL
2 EL
gehackter Basilikum
100 g
schwarze Oliven
960 g
geschälte Tomaten aus der Dose
200 g
saure Sahne 10 % Fett
125 g
1 TL
italienische getrocknete Kräuter
Basilikum zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateSpaghettisaure SahneMozzarellaOliveOlivenöl

Zubereitungsschritte

1.

Die Spaghetti in reichlich Salzwasser garen, abgießen und abtropfen lassen.

2.

Die Zucchinis waschen, längs in Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen und durchpressen.

3.

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin andünsten. Die Zucchinischeiben zugeben und kurz mitdünsten. Den Basilikum und die Oliven untermengen.

4.

Die Tomaten abtropfen, den Saft auffangen und in einen Auflaufform geben. Die Nudeln abgießen und mit dem Gemüse mischen, ebenfalls in die Form füllen.

5.

Die saure Sahne in eine Schüssel geben, den Mozzarella klein hacken und untermischen und auf dem Auflauf verteilen. Mit Kräutern bestauben und im Ofen 25 Minuten garen. Mit Basilikum garniert servieren.