Clever naschen

Spargeleis

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spargeleis

Spargeleis - Cremiges Eis mit versteckter Überraschungszutat!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 5 h 50 min
Fertig
Kalorien:
515
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Schlagsahne macht das Spargeleis schön cremig und punktet mit dem zellschützenden Vitamin A, welches zudem für eine gute Sehkraft sorgt und für eine gesunde Haut wichtig ist. Die gemahlenen Mandeln liefern Vitamin E, das die Körperzellen vor Schädigungen durch freie Radikale schützt.

Je nach Vorliebe kann das Spargeleis zusätzlich mit einer fruchtigen Erdbeersauce und gehackten Walnüssen verfeinert werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien515 kcal(25 %)
Protein7 g(7 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker14,3 g(57 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K10,1 μg(17 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin8,6 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium276 mg(7 %)
Calcium108 mg(11 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren23 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin212 mg

Zutaten

für
8
Zutaten
700 ml
120 g
1 EL
275 g
frischer weißer Spargel geschält
3
40 ml
60 g
75 g
1 Prise
1 Msp.
½ TL
75 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schüssel, 1 Stabmixer, 1 Schneebesen, 1 Sieb, 1 Eismaschine, 1 Backblech, 1 Spritzbeutel

Zubereitungsschritte

1.

Für das Eis die Sahne mit 40 g Vollrohrzucker in einem weiten, flachen Topf aufkochen, den Spargel in kleine Stücke schneiden, zur Sahne geben, die Hitze reduzieren und das Ganze 10–15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Die Eigelbe mit 40 g Vollrohrzucker und dem Zitronensaft in einer Schüssel cremig, aber nicht schaumig rühren. Die Spargelsahne fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Dann die heiße Spargelsahne nach und nach unter die Eigelb-Zucker-Masse rühren. Alles wieder in den Topf geben und unter ständigem Rühren langsam erhitzen, bis die Creme leicht angedickt. NICHT KOCHEN!

2.

Vom Herd nehmen, gegebenenfalls nochmals durch ein feines Sieb passieren und kalt schlagen. Apfelsaft unterrühren und in der Eismaschine fertig stellen oder in einer flachen Schüssel in den Gefrierschrank geben und alle 20–30 Minuten gut druchrühren, sodass in cremiges Eis entsteht.

3.

Für die Mandelkörbchen 70 ml Wasser mit restlichem Vollrohrzucker, Mehl, gemahlene Mandeln, Zimt, Vanillepulver, Orangenschale und Butter in einer Schüssel gut miteinander verrühren. Zugedeckt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Mit Hilfe einer Schablone (ca. 10 cm Durchmesser) 6–8 Kreise auf ein mit Dauerbackfolie belegtes Backblech aufstreichen und bei 180 ˚C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) im vorgeheizten Backofen goldbraun backen. Einige Sekunden stehen lassen, dann mit einer Palette lösen, über ein kleine Tassen legen und erkalten lassen.

4.

Zum Servieren das Eis in einen Spritzbeutel mit großer Rosettentülle füllen und in die Mandelschälchen spritzen.