Suppe nach Paella-Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Suppe nach Paella-Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
425
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien425 kcal(20 %)
Protein41 g(42 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D4,2 μg(21 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K20,4 μg(34 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin21,6 mg(180 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂5,1 μg(170 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium665 mg(17 %)
Calcium85 mg(9 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod112 μg(56 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure354 mg
Cholesterin181 mg
Zucker gesamt1 g(4 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
2
4 EL
125 g
1 Döschen
1 ⅗ l
150 g
Erbsen frisch oder TK
200 g
150 g
Garnelen geschält und entdarmt
2
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Schalotte und den Knoblauch schälen, fein würfeln und in 2 EL Öl glasig dünsten. Den Reis untermischen und glasig mitdünsten. Dann ca. 1 l Brühe angießen und bei geringer Hitze ca. 20 Minuten garen. Dabei gelegentlich umrühren. In den letzten ca. 5 Minuten die Erbsen untermischen.
2.
Die Muscheln und Garnelen gründlich waschen und abtropfen lassen. Das Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Im übrigen Öl leicht anbraten. Dann die Muscheln und Garnelen dazu geben und mit der übrigen Brühe aufgießen. Den Topf schließen und 3-4 Minuten dünsten lassen. Anschließend noch geschlossene Muscheln entfernen.
3.
Die Meeresfrüchte mit dem Hähnchen samt Flüssigkeit unter die Reissuppe mischen und den Sauerrahm unterziehen. Falls nötig noch etwas Brühe nachgießen oder kurz weiterkochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und servieren.