Naschen ohne Reue

Erdbeer-Quark-Torte

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Erdbeer-Quark-Torte

Erdbeer-Quark-Torte - Süße Erfrischung für einen Frühsommer-Nachmittag

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
307
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die frischen Erdbeeren punkten mit ihren reichlich vorkommenden sekundären Pflanzenstoffen, zum Beispiel den Flavonoiden. Bestimmte Aromastoffe können sogar eine krebsvorbeugende Wirkung haben. Das Vitamin E aus den Mandeln liefert knochenstärkendes Calcium, zellschützendes Vitamin E sowie pflanzliches Eiweiß.

Die Mandelblättchen können je nach Vorliebe auch durch gehackte Haselnüsse getauscht werden. Ist die Erdbeersaison schon vorbei? Kein Problem! Für die Quarktorte eignen sich auch andere Beerenfrüchte wie Heidelbeeren.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien307 kcal(15 %)
Protein16 g(16 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker9,8 g(39 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K4,5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin12,7 μg(28 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium319 mg(8 %)
Calcium170 mg(17 %)
Magnesium47 mg(16 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren5,7 g
Harnsäure11 mg
Cholesterin101 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
3
100 g
200 g
1 TL
8 Blätter
1
1
2 EL
250 ml
600 g
200 ml
350 g
1 Päckchen
80 g
Produktempfehlung

Stäbchenprobe: Mit einem Holzstäbchen mittig, leicht schräg in den Kuchen stechen und das Stäbchen wieder heraus ziehen. Bleibt kein Teig kleben und fühlt sich das Stäbchen trocken an, ist der Kuchen fertig, falls nicht, noch einige Minuten weiter backen.

Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform, 2 Rührschüsseln, 1 Handmixer, 1 Sieb, 1 Reibe

Zubereitungsschritte

1.

Den Boden der Springform bei Bedarf einfetten und bemehlen. Die Eier trennen und die Eiweiße mit 3 EL kaltem Wasser steif schlagen. Den Vollrohrzucker nach und nach einrieseln lassen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Die 3 Eigelbe kurz unter das Eiweiß rühren, dann das gesiebte Mehl unterheben. Den Teig in die Form füllen, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 30–40 Minuten backen (Stäbchenprobe durchführen). Den Teig aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

2.

Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen lassen. Die Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben, die Hälfte der Schale abreiben. Das Eigelb mit dem Honig und 50 ml Milch schaumig rühren, Zitronenabrieb und restliche Milch zugeben und über einem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen. Die Gelatine zugeben, auflösen lassen, die Masse vom Wasserbad nehmen und unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen. Den Quark mit dem Saft der halben Zitrone verrühren und unter die Milchcreme rühren. Kühl stellen und ansteifen lassen. Die Sahne steif schlagen und unter die angesteifte Creme heben.

3.

Den Tortenboden in einen Tortenring geben, die Quarkmasse darauf vertreichen und im Kühlschrank ca. 1 Stunde steif werden lassen. Die Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Wenn die Quarkfüllung steif ist, den Tortenguss nach Packungsangabe lösen. Die Erdbeeren auf der Torte verteilen und mit dem Guss begießen. Den Tortenring entfernen und die Torte wieder kühl stellen. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Vor dem Servieren die Mandelblättchen an den Rand der Torte drücken und auf einer Platte servieren.