Vegetarisch für Genießer

Gemüse-Sushi

mit Nori-Algen
5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Gemüse-Sushi

Gemüse-Sushi - Vegetarischer Leckerbissen – einfach köstlich fernöstlich

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
264
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieses smarte Gemüse-Sushi ist gesünder als klassisches Sushi, da wir für das Rezept deutlich weniger Zucker, hier in Form von Honig verwendet haben. Auch auf Mirin (Reiswein) haben wir verzichtet, da am für Sushi nicht unbedingt Alkohol benötigt.

Die rote Paprika sorgt für Biss und für viel Vitamin C – eine Portion deckt die Hälfte des Tagesbedarfs. Und die Avocado liefert einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die einen positiven Effekt auf den Cholesterinspiegel haben.

Woran erkennt man eine reife Avocado? Ganz einfach: Lässt sie sich leicht eindrücken und bewegt sich der Fruchtkern beim Schütteln, ist sie perfekt. Falls nicht, bei Zimmertemperatur mehrere Tage nachreifen lassen. Die Zutaten für das vegetarische Sushi erhalten Sie in einem asiatischen Lebensmittelmarkt oder in gut sortierten Supermärkten. Das Sushi können Sie je nach Vorliebe auch mit Tofu, Möhren, Rucola oder anderem Gemüse füllen. Das Rezept eignet sich daher ideal, um Gemüsereste zu verarbeiten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien264 kcal(13 %)
Protein6 g(6 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin7,7 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C54 mg(57 %)
Kalium392 mg(10 %)
Calcium94 mg(9 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure53 mg
Cholesterin10 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
125 g
2 ½ EL
1 TL
½ TL
1
Mini-Gurke ca. 250 g
1
kleine reife Avocado ca. 150 g
6 Blätter
1
kleine rote Paprikaschote ca. 150 g
75 g
2 TL
2 Blätter
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Teelöffel, 1 Pinsel, 1 Küchentuch, 1 Sushi-Bambusmatte, 1 Topf mit Deckel, 1 kleiner Topf, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sieb, 1 Messbecher, 1 Sparschäler

Zubereitungsschritte

1.
Gemüse-Sushi Zubereitung Schritt 1

Sushi-Reis in einem Sieb so lange kalt abspülen, bis das ablaufende Wasser klar ist. Etwa 20 Minuten im Sieb abtropfen lassen, dann mit 250 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.

2.
Gemüse-Sushi Zubereitung Schritt 2
2 Minuten im offenen Topf kochen, dann zugedeckt 20 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte quellen lassen. Topf vom Herd nehmen, Deckel abnehmen und stattdessen ein Küchentuch darüberlegen. 10 Minuten stehen lassen.
3.
Gemüse-Sushi Zubereitung Schritt 3

In einem kleinen Topf 2 EL Reisessig, Honig und Salz bis kurz vor dem Kochen erwärmen, dabei rühren, bis sich Honig und Salz aufgelöst haben. Reis in eine Schüssel geben und etwas auseinanderbreiten, damit er schneller abkühlt. Mit Essigmischung übergießen und etwa 30 Minuten auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

4.

Inzwischen Gurke gründlich waschen, trocken reiben und längs halbieren. Mit einem Löffel die Kerne herauslösen und das Fruchtfleisch der gesamten Länge nach mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden.

5.

Avocado halbieren und Stein entfernen, Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Sofort mit dem restlichen Reisessig beträufeln, um ein Verfärben zu verhindern.

6.

Chicoréeblätter waschen, trocken schütteln und in lange etwa 0,5 cm breite Streifen schneiden.

7.
Gemüse-Sushi Zubereitung Schritt 7
Paprikaschote halbieren, entkernen, waschen und in lange dünne Streifen schneiden.
8.
Gemüse-Sushi Zubereitung Schritt 8
Frischkäse in einer kleinen Schüssel mit der Wasabi-Paste glattrühren.
9.
Gemüse-Sushi Zubereitung Schritt 9
1 Nori-Blatt auf die Bambusmatte legen und mit der Hälfte vom Reis bedecken, dabei oben und unten einen kleinen Rand frei lassen.
10.
Gemüse-Sushi Zubereitung Schritt 10

Hälfte der Frischkäsemischung quer auf dem unteren Reis-Drittel verteilen.

11.
Gemüse-Sushi Zubereitung Schritt 11
Gurke, Avocado, Chicorée und Paprika ebenfalls darauf verteilen.
12.
Gemüse-Sushi Zubereitung Schritt 12
Alles mithilfe der Matte zu einer dicken Rolle formen. Aus den restlichen Zutaten eine 2. Rolle herstellen. Ein scharfes Messer in Wasser tauchen und die Rollen damit in je 8 gleich große Stücke schneiden. Mit Sojasauce servieren.
 
Irgendwie passen die Bilder der Schritt-für-Schritt Anleitung nicht ganz zum Text, kann das sein? Sonst klingt alles sehr lecker, wird bald probiert!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Danke für den Hinweis. Unsere Technik kümmert sich drum.
 
Der Reis soll zugedeckt auf der abgeschalteten Herdplatte quellen. Ich habe einen Gasherd. Wie kann ich den Reis dann am besten quellen lassen? EAT SMARTER sagt: Auf kleinster Stufe.
 
Gemüse-Reis-Rollen??? EAT SMARTER sagt: Danke für den Wink. Ab sofort heißen die Rollen Gemüse-Sushi.