Terrine mit Birnen und Blauschimmelkäse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Terrine mit Birnen und Blauschimmelkäse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
3837
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.837 kcal(183 %)
Protein148 g(151 %)
Fett203 g(175 %)
Kohlenhydrate356 g(237 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe74,2 g(247 %)
Automatic
Vitamin A2 mg(250 %)
Vitamin D3,8 μg(19 %)
Vitamin E14,5 mg(121 %)
Vitamin K44,7 μg(75 %)
Vitamin B₁1,8 mg(180 %)
Vitamin B₂3,7 mg(336 %)
Niacin34,1 mg(284 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure379 μg(126 %)
Pantothensäure10,7 mg(178 %)
Biotin57,6 μg(128 %)
Vitamin B₁₂3,2 μg(107 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium3.364 mg(84 %)
Calcium2.570 mg(257 %)
Magnesium572 mg(191 %)
Eisen19,5 mg(130 %)
Jod160 μg(80 %)
Zink20,8 mg(260 %)
gesättigte Fettsäuren118,4 g
Harnsäure484 mg
Cholesterin468 mg
Zucker gesamt75 g

Zutaten

für
1
Zutaten
750 g
300 g
100 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
200 g
Pfeffer aus der Mühle
2 Stiele
2 Stiele
450 g
Birnen Dose
8
geschälte Walnusskerne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BirneFrischkäseSchlagsahnePetersilieDillSalz

Zubereitungsschritte

1.

Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie auskleiden. Das Brot entrinden, der Länge nach 1 cm dicke Scheiben abschneiden und diese in Form der Terrinenseiten zurechtschneiden. 6 Kreise (Durchmesser 6 cm) aus den übrigen Brotscheiben ausschneiden und den Boden der Form damit auskleiden. Die Zwischenräume mit Brotstücken verkleiden. Die Seiten ebenfalls mit Brotscheiben auslegen.

2.

Den Käse von der Rinde befreien, in Stücke schneiden und mit der Sahne und dem Frischkäse in einem Mixer pürieren. Abschmecken und gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer nachwürzen. die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken.

3.

Die Birnen gut abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zusammen mit den Kräutern unter die Roquefortmasse mischen und die Hälfte der Masse in die Terrine geben. Glatt streichen, mit Brotscheiben abdecken und die übrige Roquefortmasse darüber geben. Erneut glatt streichen und mit den restlichen Brotscheiben abschließen.

4.

Für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Herausnehmen, vorsichtig auf eine Platte stürzen, die Frischhaltefolie abziehen und die Oberfläche mit Walnusshälften garnieren. Mit Weintrauben angerichtet und in Stücke geschnitten servieren.