Thai-Nudeln mit Ente

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Thai-Nudeln mit Ente
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
962
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien962 kcal(46 %)
Protein59 g(60 %)
Fett52 g(45 %)
Kohlenhydrate66 g(44 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,1 g(30 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K17,4 μg(29 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin22,9 mg(191 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure175 μg(58 %)
Pantothensäure3,6 mg(60 %)
Biotin29,8 μg(66 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C63 mg(66 %)
Kalium1.415 mg(35 %)
Calcium164 mg(16 %)
Magnesium138 mg(46 %)
Eisen10,5 mg(70 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink6,2 mg(78 %)
gesättigte Fettsäuren14,7 g
Harnsäure360 mg
Cholesterin434 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Korianderwurzeln
3 Knoblauchzehen
10 weiße Pfefferkörner
3 EL Sojasauce
800 g Entenbrustfilet
¼ Eisbergsalat
150 g gemischte Radieschen z. B. lila Radieschen, längliche und Eiszapfen
8 Litschis
300 g Soba-Nudel
4 Eier
2 EL Pflanzenöl
1 EL Erdnusskern
1 Stiel Koriandergrün
1 Handvoll Sojasprossen
1 EL schwarze Sesamsamen

Zubereitungsschritte

1.
Die Korianderwurzeln waschen und mit dem geschälten Knoblauch klein hacken. Mit den Pfefferkörnern im Mörser fein zerstoßen und die Sojasauce unterrühren. Die Entenbrust abbrausen, trocken tupfen und auf der Hautseite mit der Paste einstreichen. Abgedeckt ca. 30 Minuten marinieren lassen.
2.
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine ofenfeste Pfanne erhitzen und die Entenbrüste darin auf der Hautseite ca. 3 Minuten braten. Anschließend wenden und im Ofen ca. 20 Minuten fertig garen.
3.
Den Salat waschen und in Streifen schneiden. Die Radieschen waschen, putzen und in Scheiben oder kleine Stücke schneiden. Die Litschis schälen und entsteinen. Etwa die Hälfte vom Salat, Radieschen und Litschis neben die Ente legen und ca. 15 Minuten fertig backen.
4.
Die Nudeln nach Packungsanweisung garen. Die Eier in einer Pfanne im heißen Öl zu Spiegeleiern braten.
5.
Die Erdnüsse klein hacken. Den abgebrausten Koriander ebenfalls fein hacken und zu den Nüssen geben. Die Sprossen abbrausen und abtropfen lassen.
6.
Die fertige Ente herausnehmen und kurz ruhen lassen. Die Nudeln zum Gemüse ins Bratfett geben und vermengen. Das Fleisch in dünne Scheiben aufschneiden und mit den Nudeln, Gemüse, Ei, übrigem Salat und Sprossen anrichten. Mit der Erdnuss-Mischung und dem Sesam bestreut servieren.